D1 Jugend – hart umkämpfter Sieg in Weinstadt

SG Weinstadt – TV Bittenfeld  18:22 (12:15)

Nach eine längeren Pause durfte die D1 des TVB am vergangenen Wochenende wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Gegen die an diesem Nachmittag gut aufgelegten Weinstädter war es von Anfang an eine schwierige Aufgabe. In der Abwehr wirkte der TVB ein wenig unkonzentriert und ließ die Gastgeber zunächst zu vielen einfachen Toren kommen. Im Angriff mühte man sich gegen die kompakte und kämpferisch auftretende HSG um zu Torgelegenheiten zu kommen.  Nach 10 Minuten lag man mit 9:6 im Rückstand, doch dann kamen unsere Jungs besser in Schwung. Vor allem Pablo Läpple setzte sich einige Male beherzt durch und brachte den Ball auch im Tor der Gastgeber unter. In der Folgezeit gelang es dem TVB auch im spielerischen Bereich zuzulegen und man zeigte gute Kombinationen. Den Schlusspunkt setzte eine solche tolle Aktion die Lars Rögner zum 15:12 Pausenführung abschloss.

Weinstadt blieb ein ebenbürtiger Gegner und ließ sich auch im zweiten Durchgang nicht abschütteln. Es war ein hartumkämpftes Match, bei dem auf beiden Seiten viele Chancen vergeben wurden. Aber der TVB behielt seine knappe Führung und ließ den Gastgeber nicht rankommen. Ein gut herausgespielter Gegenstoß konnte Jonas Ziegler das 19:16 für sein Team markieren, was kurz vor dem Ende ein wichtiger Torerfolg war. Als sich kurze Zeit später Fynn Fröschle durch die gegnerische Abwehr tankte und das 21:17 erzielte war das die Vorentscheidung. Am Ende siegte der TVB mit 18:22 und bleibt nach Minuspunkten an der Tabellenspitze. Ein schwieriger Start ins neue Jahr, aber man bleibt weiterhin auf der Erfolgsspur. Jetzt folgen interessante Wochen für den TVB, mit vielen schweren Aufgaben.

Gleich nächste Woche geht es für die D1 weiter. Da trifft man zu Hause auf den Nachbarn aus Schwaikheim. Man will die Erfolgsserie unbedingt weiterführen, aber da muss man eine kleine Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel in Weinstadt hinlegen, um auch hier erfolgreich zu sein. Gespielt wird am Sonntag, den 19.01.2014 um 13:30 Uhr.

Mannschaft: Finn Hummel (TW), Maxi Hamp (TW) Jonas Ziegler (1), Pablo Läpple (7), Fynn Fröschle (5), Finn Eberle (2), Kevin Schmidt, Carlo Schreyer, Lars Rögner (5), Tobias Schmalzried (2), Lucas Kleinknecht.