B2-Jugend Bezirksliga – unnötige Niederlage in Weinstadt

SG Weinstadt vs. TV Bittenfeld II 27 : 24 (13 : 10)

Eine unnötige Niederlage fing sich die B 2-Jugend im letzten Spiel des Jahres 2013 ein, mit 24 : 27 verlor man bei der SG Weinstadt.

Begonnen hatte alles verheißungsvoll, die TVB-Jungs gingen zwei Mal in Führung. Danach schlichen sich allerdings unnötige Fehler in Angriff wie Abwehr ein, so dass die Gastgeber das Spiel immer mehr dominierten und beim 11 : 6 bzw. 12 : 7 jeweils mit fünf Toren führten, Bittenfeld lief Gefahr, unter die Räder zu kommen. In den letzten drei Minuten vor der Pause noch ein kleines Aufbäumen, mit 10 : 13 war der Rückstand nach 25 Minuten nicht zu groß, um das Spiel noch zu drehen.

Die TVB-Boys starteten furios in die zweite Halbzeit, erzielten vier Tore in Folge und gingen mit 14 : 13 in Führung, es schien sich alles zum Guten zu wenden. Beim 19 : 17 für den TVB nach 38 Minuten sah es noch gut aus, doch nun erzielte Weinstadt seinerseits vier Treffer in Folge und führte mit 21 : 19. Der TVB kämpfte und den erneuten Ausgleich, doch zu viele Fehler im Spielaufbau machten alle Bemühungen zunichte. In der Abwehrmitte stand bei Weinstadt ein regelrechtes Bollwerk, doch anstatt über die Außen zu spielen, versuchte es der Bittenfelder Rückraum ein ums andere Mal durch die Mitte, scheiterte und lud die Gastgeber zu Kontern ein. Der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen und folgerichtig gewann Weinstadt verdient mit 27 : 24 Toren. Nun gilt es für die B 2-Jugend einige Wochen Kraft zu tanken, um im neuen Jahr mit neuem Schwung die Rückrunde erfolgreich zu bestreiten.

Es spielten: Andy Steeb, Robin Wilms (beide im Tor); Axel Hambrecht, Niko Kelesidis, Nick Opardija, Sven Rögner, Leander Schnetzer, Quentin Schnetzer, Jann Scholpp und Yannik Weller.