C2 Jugend Bezirksliga- Leistungssteigerung nach der Pause führt zum verdienten Sieg

TV Bittenfeld 2 – SG Weinstadt  35:25 (20:15)
Im letzten Heimspiel 2013 empfingen die Blau-Weißen die noch punktlosen Gäste aus Weinstadt. Unser Team wollte hier unbedingt an die gute Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen und die Punkte in der Gemeindehalle behalten.

Die C2 startete gut in die Partie und ging schnell mit 5 – 2 in Führung. In der Folgezeit musste man aber erkennen, dass die Gäste besser waren, als der Tabellenstand es aussagte. Die SG schaffte es immer wieder Unruhe in die TVB-Deckung zu bringen und beim 6-5 war der Anschluss geschafft. Die Bittenfelder ließen sich davon nicht beeindrucken und gingen wieder mit 14 – 9 in Front. Doch noch immer hatte man die gegnerischen Angreifer nicht im Griff und diese verkürzten wieder auf zwei Tore (14 – 12). In der Schlussphase der ersten Hälfte nutzte unser Team eine Weinstädter Zeitstrafe konsequent aus und mit fünf Toren Vorsprung ging es in die Kabinen.

Zu Beginn der 2. Hälfte änderte sich das Bild zunächst nicht. Auf beiden Seiten dominierten die Angriffsreihen und nach 30 Minuten war der Vorsprung wieder auf drei Toren (22 – 19) geschrumpft. Nach dem Motto „We want i all“ ging nun endlich ein Ruck durch die TVB-Abwehr. Plötzlich klappten die Absprachen und die Gäste hatten Probleme Torchancen heraus zu spielen. Die in der Abwehr eroberten Bälle fanden mittels Tempospiel oder sehenswerten Angriffsaktionen immer wieder den Weg ins gegnerische Tor. Nach acht Toren in Folge war beim 30 – 19 die Vorentscheidung gefallen. In der Schlussphase gingen die Blau-Weißen gegen die tapfer kämpfenden Gäste etwas zu großzügig mit den Chancen um. Am Ende stand ein verdienter Sieg auf der Anzeigetafel.

Im letzten Spiel der Vorrunde trifft unsere Mannschaft am kommenden Sonntag (01.12.13 um 13.45 Uhr) auf den EK Winnenden. Die Winnender gelten als stärkste Mannschaft in dieser Liga. Die C2 Team muss also nochmals eine Top-Leistung bringen, um in Winnenden bestehen zu können.

Das TVB-Team:

Max Petershans, Robin Bartuschewietsch (Tor), Raphael Blum, Yannick Wissmann, Florian Kruck, David Ristov, Silas Müller, Robin Lehmann, David Lechner, Jan Brudermüller, Tom Scholpp, Tom Breternitz