D1 Bezirksliga – Siegesserie fortgesetzt

TV Bittenfeld – SSV Hohenacker 34:19 (14:8)

Auch der vor dieser Begegnung noch ungeschlagene Nachbar aus Hohenacker konnte die Siegesserie des TVB nicht stoppen. Die D1-Jugend zeigte wieder einmal eine tolle Leistung. Eine engagierte Abwehr die zusammenhält und sich als Team präsentiert und das schnelle Spiel nach vorne waren wieder einmal das Erfolgsrezept. Hohenacker konnte nur in den ersten Minuten mithalten. Dann übernahm der TVB, angetrieben von Pablo Läpple und Fynn Fröschle mit jeweils 9 Toren erfolgreichste Werfer an diesem Nachmittag,  das Ruder und dominierte die Begegnung klar. Unsere Jungs präsentierten sich in spielerisch guten Laune, konzentrierte und mit einem enormen Siegeswillen. Zur Halbzeit führte man bereits mit 14:8. Nach dem Wechsel wirke Hohenacker am Anfang wieder etwas frischer und hielt den Abstand in Grenzen. Doch der TVB drehte nach wenigen Minuten wieder richtig auf. Jetzt klappe alles. Der TVB erhöhte Tor um Tor und erklomm beim 22:12 durch Finn Eberle erstmals die zehn Tore Marke. Jeder Spieler präsentierte sich in guter Form und der Torhunger war noch nicht gestillt. Am Ende siegte unsere D1 unerwartet hoch mit 34:19 und steht nun ganz oben in der Tabelle. Ein schöner Platz den man nicht so schnell hergeben will. Aber nicht der Tabellenplatz ist wichtig. Wichtig ist auch zu sehen, mit wie viel Engagement die Jungs in die Spiele gehen und wie viel Einsatz sie auch im Training zeigen und sich immer verbessern wollen. So kann es weitergehen.

Jetzt hat man erst mal ein Wochenende Pause ehe man am Sonntag, den 24.11.2013 nach Schorndorf reisen muss. Die haben gegen Schmoeff nur knapp verloren und das zeigt, dass es in Schorndorf nicht leicht werden wird. Spielbeginn in der Sporthalle Grauhalde ist um 17:00 Uhr.

Mannschaft: Finn Hummel (TW), Maxi Hamp (TW) Jonas Ziegler (1), Pablo Läpple (9), Fynn Fröschle (9), Finn Eberle (5/2), Kevin Schmidt (1), Carlo Schreyer (1), Max Keil (1), Lars Rögner (4), Lucas Kleinknecht (2), Tobias Schmalzried (1).