B2-Jugend – erste Niederlage

B-Jugend: VfL Waiblingen – TV Bittenfeld 2   30 : 24 (15 : 12)

Im fünften Saisonspiel erwischte es auch die B 2-Jugend des TVB: in Waiblingen setzte es die erste Niederlage, mit 24 : 30 fiel sie zwar verdient, aber zwei bis drei Tore zu hoch aus.

Bittenfeld tat sich von Beginn an schwer mit der aggressiven Abwehr der Gastgeber und es war schwer, zu klaren Torchancen zu kommen. Hinten gab immer wieder zu große Lücken, welche die Gastgeber clever nutzten, beim 11 : 6 in der 20. Minute war der größte Rückstand der ersten Halbzeit eingefangen. Bis zur Halbzeitpause wurde der Rückstand noch auf drei Tore verkürzt, das 12 : 15 ließ den TVB auf die zweite Halbzeit hoffen.

Nach dem Wechsel erarbeitete sich der TVB dann seine Torchancen, konnte aber zu viele Bälle nicht im gegnerischen Tor unterbringen, da teils die Bälle vertändelt, teils vom gegnerischen Torhüter entschärft wurden. Ein ganz starkes Spiel machte Quentin Schnetzer, der allerdings auch nicht verhindern konnte, dass Waiblingen immer wieder die Lücken in der Bittenfelder Abwehr fand. Teilweise konnten die guten Bittenfelder Torhüter die Bälle halten, zu oft jedoch trafen die Gastgeber ins Bittenfelder Gehäuse. Somit konnte der Rückstand nicht verkürzt werden und gegen Ende kassierten die TVB-Boys infolge Unkonzentriertheiten noch ein paar unnötige Gegentore, so dass das Endergebnis ein wenig zu hoch ausgefallen ist. Sehr zufrieden war das Trainer-Duo auch mit den C-Jugendlichen Yannik Bindel und Quinten Heinrich, die bei der B 2 ausgeholfen hatten.

Es spielten: Andy Steeb, Robin Wilms (beide Tor): Yannik Bindel, Axel Hambrecht, Quinten Heinrich, Nick Opardija, Marc Probst, Sven Rögner, Leander Schnetzer, Quentin Schnetzer und Yannik Weller.