C2-Jugend Bezirksliga – knappe Niederlage

TV Bittenfeld 2 – SV Fellbach 22:23 (9:13)

Nachdem sich beide Teams bereits in der Quali-Runde ein enges Spiel lieferten, hofften die Blau-Weißen auf einen erfolgreichen Start in die neue Saison. Doch leider musste unser Team erkennen, dass die Trauben in – der erstmals seit Jahren wieder erreichten – Bezirksliga sehr hoch hängen.

Die TVB-Jungs verschliefen den Spielbeginn völlig und lagen schnell mit 0 – 4 zurück. Weder in der Abwehr noch im Angriff fand man zur Normalform. Auch ein frühes Team-Time-Out änderte daran nichts Wesentliches. Die Gäste bauten die Führung bis zum 7 – 13 aus. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff des gut leitenden Schiedsrichters sah der bis dahin auffälligste Fellbacher die Rote Karte.

Mit viel Schwung kehrte unser Team auf das Parkett zurück. Bis zur 35. Minute wurde der Rückstand auf zwei Tore (14 – 16) verkürzt. Doch leider hielt diese gute Phase nicht lange an. Durch unnötige Abwehrfehler und einen großzügigen Umgang mit den eigenen Chancen ging Fellbach wieder mit 17 – 21 in Front. Die C2 zeigte aber eine tolle kämpferische Leistung und schaffte 60 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich zum 22 – 22. Doch die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und gingen postwendend wieder in Führung. Der letzte TVB-Angriff führte leider nicht mehr zum Erfolg. Die Blau-Weißen mussten sich nach dem Motto „It’s a hard life“ zwar unglücklich, aber aufgrund der schwachen 1. Hälfte nicht unverdient, knapp geschlagen geben.

Am nächsten Wochenende haben unsere Jungs in Feuerbach (Sonntag, 22.09.13 um 15.15 Uhr) die nächste Chance ihr wahres Können unter Beweis zu stellen. Allerdings darf man sich dort keine großen Fehler leisten, wenn man die ersten Pluspunkte holen möchte.

Das TVB-Team: Max Petershans, Robin Bartuschewitsch (beide Tor), Tom Scholpp, Raphael Blum, Yannick Wissmann, Florian Kruck, David Ristov, David Lechner, Jan Brudermüller, Silas Müller, Robin Lehmann