Simon Baumgarten verlängert beim TVB

Seit 2004 spielt Simon Baumgarten für den TV Bittenfeld 1898. Jetzt steht fest, dass er den WILD BOYS mindestens bis 2015 erhalten bleibt. Der 27-Jährige Kreisläufer gehört regelmäßig zu den besten Torschützen der Mannschaft und ist eine echte Säule im Kader des TVB.

Nach Torhüter Daniel Sdunek hat jetzt auch Simon Baumgarten seinen Vertrag bei den Bittenfelder WILD BOYS verlängert. Im Jahr 2006 gehörte der Kreisläufer schon zum Aufstiegsteam des TVB und hat seither alle Spielzeiten in der 2.Bundesliga miterlebt. Der gelernte Sozialversicherungsfachangestellte verlängert seinen Vertrag für zwei Jahre und wird den WILD BOYS so mindestens bis 2015 erhalten bleiben.

Günter Schweikardt, sportlicher Leiter beim TV Bittenfeld 1898, äußert sich erfreut über die Zusage. „Simon ist seit Jahren dabei und hat die ganze Erfolgsgeschichte des Vereins miterlebt. Er hat sich in dieser Zeit stetig weiterentwickelt und ich bin davon überzeugt, dass er sich in den nächsten zwei Jahren noch einmal verbessern wird. Mit seinen technischen Fertigkeiten und seiner Ballsicherheit ist ein wesentlicher Faktor für die Mannschaft.“

Der Spieler selbst freut sich auf die zehnte und elfte Saison für die Blau-Weißen. „Ich habe meinen Lebensmittelpunkt inzwischen im Rems-Murr-Kreis und freue mich, dass ich weiterhin bei einer ambitionierten Mannschaft in der 2.Bundesliga spielen kann. Ich bin heiß auf die Herausforderungen in den nächsten Spielzeiten“, so Baumgarten zu seiner Entscheidung für den Verbleib.

Simon Baumgarten gehört beim TVB seit Jahren zu den zuverlässigsten Torschützen und hat sich von einer schweren Knieverletzung im Jahr 2011 bestens erholt. In dieser Saison kommt er bereits auf 92 Saisontore, so dass er die 100-Tore-Marke problemlos knacken wird. Mit der Entscheidung von Baumgarten steht auch fest, dass der Kader der WILD BOYS zu großen Teilen bestehen bleibt. Mit Adrian Wehner gibt es bisher nur einen echten Abgang.