A-Jugend kämpft um BW-Jugendpokal

In Konstanz kämpft am Sonntag die A-Jugend des TV Bittenfeld 1898 um den BW-Jugendpokal. Gegner für den Württembergischen Meister sind die Südbadischen und Badischen Meister, Konstanz und Oftersheim/Schwetzingen.

Am kommenden Sonntag findet in der Schänzle-Sporthalle in Konstanz das finale Turnier um den Handball-BW-Jugendpokal statt. Die A-Jugend des TV Bittenfeld 1898 hat sich durch den Endspielerfolg gegen Albstadt und der damit verbundenen Württembergischen Meisterschaft für die Pokalteilnahme qualifiziert.

In Konstanz treffen der Badische, Südbadische und Württembergische Meister aufeinander. Im Spielmodus "Jeder-gegen-Jeden" wird der BW-Jugendokalsieger bei 2×25 min. Spielzeit ermittelt. Um 9.30 Uhr beginnt das Turnier in Konstanz mit der ersten Begegnung. Bereits das zweite Spiel des Tages (11 Uhr) bestreitet die A-Jugend des TVB gegen Gastgeber HSG Konstanz. Drei Stunden später (14 Uhr) folgt die Partie gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen. Neben den männlichen A-Jugenden nehmen auch die drei weiblichen Meister ihrer Landesverbände teil. Das Starterfeld verspricht einen spannenden und sehenswerten Turnierverlauf.

Alle TVB-Anhänger sind herzlich dazu eingeladen, die Jungs der A-Jugend gegen das starke Teilnehmerfeld zu unterstützen. Nach der Würtembergischen Meisterschaft und dem Turniersieg in Biberach wäre der BW-Jugendpokal die Krönung einer starken und sehr erfolgreichen Saison für den Nachwuchs der WILD BOYS.