TVB-Ergebnisse vom Wochenende

Die WILD BOYS haben in Friesenheim einen Kantersieg gelandet – ein etwas durchwachsenes Wochenende erlebten jedoch die anderen Mannschaften des TV Bittenfeld 1898. Das Perspektivteam unterlag der Neckarsulmer Sportunion mit 31:38, die A-Jugend siegte souverän bei der HSG Oberer Neckar mit 32:24 und die B-Jugend unterlag in der Baden-Württemberg Oberliga dem lokalen Rivalen BBM Bietigheim mit 26:28.

Das Perspektivteam fieberte dem Württembergliga-Duell gegen Neckarsulm bis zum Anpfiff entgegen. Nach Spielende stand jedoch eine 31:38-Niederlage auf der Anzeigetafel, die dem TVB-Team einen weiteren Schritt Richtung Tabellenmittelfeld weiterhin verwehrt. Die NSU zieht durch den Sieg vorübergehend am VfL Waiblingen vorbei, der spielfrei hatte. Das Team des TV Bittenfeld 1898 rangiert in der Württembergliga auf dem neunten Platz. Am 09. März steht die schwere Heimpartie gegen den Tabellendritten TSB Schwäbisch Gmünd an.

Die A-Jugend des TVB konnte sich hingegen erwartet souverän gegen den Tabellenvorletzten der Württemberg-Oberliga (Staffel 1), der HSG Oberer Neckar, durchsetzen. Den Jungs gelang ein 32:24-Auswärtssieg in Stuttgart-Wangen, der ihre Bilanz auf 31:1-Punkte anwachsen lässt. 590 Tore hat das Team in 16 Partien erzielt – pro Spiel sind das 36 Treffer! Die nächste Partie folgt am kommenden Samstag gegen die JSG Deizisau-Denkendorf.

In der Baden-Württemberg Oberliga blieb die B-Jugend ohne Heimsieg. Gegen den Lokalnachbarn BBM Bietigheim (7.) verlor die Mannschaft knapp mit 26:28 und bleibt damit auf dem neunten Tabellenplatz stehen. Das nächste Spiel steht für die Jungs am 10. März auf dem Programm, wenn sie beim TSV Neuhausen/Fildern (3.) antreten müssen.

Deutlich erfolgreicher war die dritte Mannschaft des TV Bittenfeld 1898. Das Team hat am Sonntagmittag den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht. Ausschlaggebend hierfür war der 34:31-Heimsieg gegen den SV Remshalden II. Mit 32:2-Punkten führt die Mannschaft die Bezirksklasse an und steht als Aufsteiger fest! Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!

Die "Vierte" des TVB hat ihre Hausaufgaben ebenfalls gemacht. Gegen die TSG Stuttgart feierte das Team den zehnten Sieg im elften Spiel – Rang eins in der Kreisliga D mit 21:1-Punkten. Für das nächste Auswärtsspiel reist das Team zur HSG Gablenberg-Gaisburg II, dem aktuellen Tabellenzweiten.

Weitere Siege gab es am Wochenende für die Teams der  C- und D-Jugend. Am Sonntag setzte sich die C-Jugend mit 25:13 gegen die Hbi Weilimdorf/Feuerbach durch.
Die D-Jugend gewann bei der HSG Oberer Neckar sogar mit 30:14. Einen Sieg und eine Niederlage fuhr die zweite D-Jugendmannschaft ein, die sich mit 17:15 gegen Remshalden durchsetzten, aber mit 10:13 dem TSV Rudersberg unterlagen.