Fanbus nach Hüttenberg muss abgesagt werden

Die WILD BOYS des TV Bittenfeld 1898 konnten sich auf die lautstarke Unterstützung seiner Fans bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim verlassen. Am Ende sprang ein deutlicher 34:25-Auswärtssieg heraus, an dem auch die Fans des TVB einen großen Anteil hatten. Begleite das Team bei seinen Auswärtsspielen mit dem Fanbus des TVB.

Der TV Bittenfeld 1898 ist unerwartet schlecht in die Rückrunde der 2. Handball-Bundesliga gestartet, konnte jedoch am vergangenen Sonntag Wiedergutmachung betreiben. Begleitet von einer treuen Anhängerschaft von mindestens 30 Fans gelang den WILD BOYS bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim ein 34:25-Kantersieg. Der Fanbus brachte die TVB-Zuschauer am Sonntag sicher und pünktlich zum Spiel, nach dem doppelten Punktgewinn war die Stimmung auf der Rückfahrt im Fanbus dementsprechend ausgelassen.

Den aktuell geplanten Fanbus-Einsatz nach Hüttenberg am 06. März 2013 müssen wir leider aufgrund der wenigen Anmeldungen absagen. Das größte Hindernis stellte für viele Interessierte der Spieltermin dar: Erst um 20 Uhr wird die Auswärtspartie am Mittwoch in Hüttenberg angepfiffen – für viele unserer Fans und Zuschauer leider unter der Woche zeitlich nicht realisierbar.

Wir bedauern die Absage und hoffen auf die Fahrten nach Saarlouis und Leutershausen.

Die zwei Termine lauten:

– Fanbus nach Leutershausen: 20. April um 20 Uhr, Treffpunkt um 16.45 Uhr (Vereinsheim)

– Fanbus nach  Saarlouis: 11. Mai um 19.30 Uhr, Treffpunkt um 14.45 Uhr (Vereinsheim)

Bei Interesse bitte in der Geschäftsstelle zum Fanbus anmelden:

Telefon: 07146 / 28 18 750

E-Mail: moh@tvb1898.de

Wir wünschen unseren Fans spannende Auswärtsspiele und hoffentlich noch mehr Punkte in der Ferne für den TVB.