Erfolgreiches Wochenende für TVB-Teams

Der Bundesliga-Kader des TV Bittenfeld 1898 musste sich am vergangenen Freitag dem HC Empor Rostock mit 25:31 geschlagen geben. Besser machten es hingegen die anderen TVB-Teams, die am Wochenende im Einsatz waren. Das Perspektivteam, die “Dritte” und die A-Jugend gewannen ihre Partien.

Den Anfang machten am Samstagmittag die Jungs der A-Jugend. In der Württemberg-Oberliga setzte sich das Team erwartungsgemäß ohne größere Probleme mit 46:27 gegen den Tabellenletzten TV Oppenweiler durch. Mit beeindruckenden 29:1-Punkten, dem besten Angriff sowie der besten Abwehr rangiert die A-Jugend auf dem ersten Platz der Staffel 1. Die zweite Staffel dominiert die HSG Albstadt mit 24:2-Punkten.

Nachgelegt hat die dritte Mannschaft des TV Bittenfeld 1898 am Samstagabend. Gegen die HSG Oberer Neckar – Tabellenzweiter und damit schärfster Verfolger unserer "Dritten" – gewann das Team auswärts mit 29:25. Der Sieg bedeutet weiterhin die Tabellenführung mit 30:2-Punkten.

Am Sonntag musste sich das Perspektivteam mit dem TV Altenstadt messen, der auf dem zehnten Tabellenplatz direkt hinter dem TVB platziert ist. Bittenfeld setzte sich in der Fremde mit 30:27 durch und kann damit den Rückstand auf den achten Platz weiterhin konstant halten. Dort steht die Neckarsulmer Sportunion, die am kommenden Samstag der nächste Gegner für unser Perspektivteam sein wird.