Bericht D2-Jugend Kreisliga-A

TVB2 : SV Winnenden 19:5
TVB2 : HSG Winterbach/Weiler 11:8

D2 kommt mit einer Riesenleistung und 4 Punkten aus der Winterpause.

Am vergangenen Sonntag startete die D2 wieder in die Runde. Die Woche zuvor nahm man an einem Vorbereitungsturnier in Schwieberdingen teil, das zumindest aus Trainersicht sehr gut verlief, auch wenn man keinen Sieg erringen konnte, hatte man doch deutliche Fortschritte bemerkt vor allem in der Abwehr. Diese Leistungssteigerung wollte man nun auch in die Ligaspiele mitnehmen. Und das zeigte man auch gleich von der ersten Minute an gegen den Gegner aus Winnenden.

Hier war es vor allem das konsequente zupacken und das frühe Stören des Gegners schon ab der Mittellinie, was den Erfolg brachte. Von Anfang an spielte man sehr offensiv in der Abwehr, was immer wieder zu leichten Ballgewinnen führte und die Jungs so schnell auf 3:0 wegkamen, wen auch dieser Vorsprung bis zu Pause mehr oder weniger nur verwaltet wurde. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff schaffte man es den Vorsprung auf 4 Tore auszubauen (8:4). Nach der Pause rollte der TVB-Express so richtig los, immer wieder zwang die D2 die SV zu Fehlpässen oder anderen technischen Fehlern. Weswegen es die Young Boys schafften sich deutlicher abzusetzen und in der 2. Hälfte nur 1 Gegentor zu kassieren. Und so stand ein ungefährdeter 19:5 Sieg.

Der zweite Gegner war die HSG Winterbach/Weiler. Der Tabellen 2. würde ein ganz anderer Gegner werden als die am Ende leicht überfordert wirkenden Winnender, dass wusste man. Und dementsprechend gingen die Jungs von Anfang an vollkonzentriert in das Spiel, gegen die körperlich überlegenen Hausherren. Zwar konnte man sich über 2:0 absetzen doch schafften es die jungen TVB`ler  nicht lange den Vorsprung zu halten, denn bereits 2 Angriffe später glich die HSG aus. Ab jetzt begann eine sehr ausgeglichene Partie die vor allem durch die Abwehr beider Mannschaften geprägt war. Bittenfeld legte immer wieder 1 bis 2 Tore vor doch die Winterbacher schafften immer wieder den Ausgleich, und so rettete man sich mit 1 Tor Vorsprung in die Pause, auch wenn man sich hier schon hätte deutlicher absetzen können. Nach der Pause ging es weiter wie in Hälfte eins nur das nach 2min beim Stand von 8:8 die Partie sich festgefahren hatte und es keine Mannschaft hinbekam ein Tor zu erzielen. 3Min vor dem Ende der Partie nahm Bittenfeld dann eine Auszeit, die auch den erhofften Erfolg brachte. Innerhalb kürzester Zeit warf man 2 Tore und bekam keins. 10sec vor Schluss erzielten die Jungs das 11:8, der Endstand. Nach dem Abpfiff war die Freude groß, sowohl bei Spielern als auch bei den Trainern und den Eltern.
 

Es spielten: Finn H., Simeon, Lars, Jonas, Maximilian, Carlo, Lucas, Finn E., Max, Linus

Am 27.01.13 geht es für die D2 weiter und zwar daheim in der Gemeindehalle. Alle TVB Fans sind herzlich eingeladen die Jungs zu unterstützen ab 11:00 Uhr geht es los.