Bittenfeld stolpert im hohen Norden

Nach dem 27:27-Unentschieden am Mittwochabend bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim setzte es für den TV Bittenfeld am Samstag vor 2.000 Zuschauern gegen den VfL Bad Schwartau eine 26:29 (16:17)-Niederlage. Ein stark aufgelegter VfL-Keeper und die eigene mangelhafte Chancenverwertung machten einem Bittenfelder Punktgewinn einen klaren Strich durch die Rechnung. Erfolgreichster Werfer war Arnor Gunnarsson mit neun Treffern.

Packende Schlussphase bringt Punkt für den TVB

Der TV Bittenfeld startet mit einem Unentschieden in Friesenheim in das Handballjahr 2012. Keine der beiden Mannschaften nutzte die Gelegenheit das Spiel vorzeitig zu entscheiden – die Punkteteilung am Ende ein gerechtes Ergebnis. Auf Seiten der Wild Boys waren Florian Schöbinger (6) und Arnor Gunnarsson (6/3) die erfolgreichsten Schützen.

Wild Boys „On Air“ – Fanradio aus Friesenheim

Für den TV Bittenfeld stehen intensive Wochen auf dem Programm. Im Februar und März bestreiten die Wild Boys alleine 11 Pflichtspiele – den Anfang macht das heutige Auswärtsspiel bei der TSG Friesenheim. (LIVERADIO ab 19:45 Uhr)

Hält die Serie des TVB im neuen Jahr?

Im letzten Hinrundenspiel der 2. Handball-Bundesliga reist der TV Bittenfeld heute nach Ludwigshafen. Mit einem Sieg beim Erstliga-Absteiger TSG Friesenheim hätte der TVB sein Polster auf die Abstiegsränge auf neun Punkte ausgebaut. Der TVB wird bis auf Leon Pabst mit dem kompletten Kader antreten, also auch mit den zuletzt angeschlagenen Simon Baumgarten und Thorsten Salzer.

Verdienter Heimsieg der Wild Boys 3

TV Bittenfeld 1898 3 : TV Oeffingen 2 33:23 (14:10) Das Hinspiel gewannen die Bittenfelder nur mit einem Tor Unterschied, deshalb wollten die Jungs das Rückspiel deutlich für sich entscheiden. Hoch konzentriert wurde das Spiel begonnen und man lag schnell mit 6:2 in Führung. Die Abwehr stand gut und über die 2.Welle wurden einfache Tore

Gutes Spiel für guten Zweck

Für eine kleine Sensation sorgte der TV Bittenfeld am Freitagabend in Alfdorf, als sich der Zweitligist beim Freundschaftsspiel gegen FrischAuf Göppingen ein hochverdientes Unentschieden erkämpfte. Die Zuschauer in der ausverkauften Halle waren begeistert vom Benefizspiel der beiden Bundesligisten.