Sensationswochenende für Bundesliga- und Perspektivteam

Unter der Rubrik “TVB-Ergebnisse vom Wochenende” werden die Spielergebnisse der anderen TVB-Teams vom Wochenende präsentiert. Neben dem SCHARRena-Sieg der WILD BOYS waren auch das Perspektivteam sowie die Vierte des TVB erfolgreich.

Für den TV Bittenfeld 1898 hätte das Wochenende nicht besser laufen können. Dem sensationellen Heimsieg in der letzten Sekunde für die WILD BOYS des TVB in der SCHARRena folgte ein unerwarteter Auswärtssieg der zweiten Mannschaft im Lokalderby gegen Waiblingen. Mit 28:26 besiegte das Perspektivteam den hohen Favoriten aus der Kernstadt – der TVB schiebt sich damit auf Platz 8, Waiblingen rutscht durch die Niederlage auf Rang drei ab.

Leider musste sich die dritte Garde der HSG Cannstatt-Münster-Max-Eyth-See beugen. Die erste Saisonniederlage für das Team endete in Bad Cannstatt 27:23 für die Hausherren, der TVB bleibt jedoch weiterhin mit 18:2-Punkten Tabellenführer der Bezirksklasse, dicht gefolgt von der HSG Oberer Neckar (17:3).

Gute Neuigkeiten gibt es hingegen auch von der vierten Mannschaft des TVB und der A-Jugend in der Württemberg-Oberliga. Während die Vierte die Tabellenführung mit einem ungefährdeten 31:22 beim SC Korb verteidigte, blieb auch die A-Jugend weiterhin auf dem ersten Platz. Das Nachwuchsteam bezwang auswärts die Sportfreunde Schwaikheim mit 38:31. Im nächsten Heimspiel am 09. Dezember empfangen die Jungs den Tabellenletzten Schorndorf.

Die zweite B-Jugend des TV Bittenfeld 1898 setzte sich ebenfalls mühelos gegen Schwaikheim durch. Mit einem 25:14-Auswärtserfolg bleibt die Mannschaft mit 12:0-Punkten ungeschlagener Tabellenführer.

Für die D-Jugend reichte es gegen den Tabellenführer der Bezirksliga nicht zum erhofften Heimsieg. Die Jungs mussten sich den Gästen mit 19:23 geschlagen geben. Am nächsten Samstag kommt Remshalden in die Gemeindehalle.