C2-Jugend Bezirksklasse

TV Bittenfeld 2 – SV Fellbach  24:22 (12:9)
Mit einer vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugenden Leistung, besiegte der TVB den Gast aus Fellbach mit 24:22. Allerdings machten es unsere Jungs im Gefühl eines sicheren Erfolgs zum Schluss noch mal recht spannend. Man verspielte innerhalb weniger Minuten eine 7-Tore Führung.

Der TVB erwischte einen guten Start und lag in der Anfangsphase immer in Führung. Doch dann vergab man leider zu viele Chancen und der Gast kam besser ins Spiel und zog an der C2 vorbei. Beim 7:4 waren es schon drei Tore. Doch unsere Jungs ließen sich nicht abschütteln und kämpften sich in der Folgezeit wieder ran. Das lag vor allem an einer konzentrierten Abwehrleistung, die den starken Rückraum des SV nun besser in den Griff bekam. Und wenn es hinten läuft, gibt das meist auch einen Schub im Angriffsspiel. Da überzeugte der TVB mit gut herausgespielten Aktionen aber auch feine Einzelleitungen sorgten für die nötigen Tore. Zur Pause hatte man sich auf 12:9 abgesetzt.

Dann kam die stärkste Phase des TVB. Man legte noch mal zu und zog beim 20:13 auf sieben Tore davon. Bei diesem Anstand blieb es auch lange Zeit. Gegen Ende der Partie ließ es die C2 allerdings etwas lockerer angehen, was prompt zu großer Aufregung führte. Innerhalb weniger Minuten verkürzte der SV Fellbach auf 23:21 – jetzt wurde es noch mal brenzlig. Doch  unsere Jungs gelang postwendend das 24:21, da war ihnen der Sieg nicht mehr zu nehmen. Ein verdienter Sieg, leider hatte man an diesem Nachmittag zu viele Durchhänger sonst wäre ein deutlicherer Sieg drin gewesen.

Gratulation an das ganze Team zu diesem Erfolg!

Mannschaft: Daniel Zenneck (Tor), Yannik Weller (3), Sven Rögner (6/2),  Yannic Bindel (2), Tom Scholpp (3), Yannik Hinderer (1), Luca Baireuther (2), Levi Fröschle (4), Raphael Blum, Paul Kunze (1), Tom Breternitz (2), Dennis Becker.