TVB-Ergebnisse vom Wochenende

Nicht nur die WILD BOYS des TV Bittenfeld 1898 waren am Wochenende imn Einsatz. Auch das Perspektivteam und die dritte Garde waren auf Punktejagd.

Dabei musste das Perspektivteam leider eine doch sehr deutliche Niederlage in der Württembergliga verbuchen. Beim absoluten Spitzenreiter TV Oppenweiler setzte es eine 37:26-Niederlage, bei der sich das Bittenfelder Team dem stärkeren Konkurrenten beugen musste. Mit 6:14-Punkten belegt die Mannschaft nun den elften Tabellenplatz und bleibt am kommenden Wochenende spielfrei. Erst am 24. November steht das Derby gegen den VfL Waiblingen an.

Ein besseres Resultat konnte die dritte Garde des TVB verzeichnen. In der Bezirksklasse gewann das Team beim SV Fellbach II mit 31:26 und bleibt damit souveäner Tabellenführer mit 16:0-Punkten. Härteste Konkurrenten im Kampf um die ersten Plätze bleiben die Mannschaften der HSG Oberer Neckar (13:3) sowie der EK Stuttgart (12:2). Das nächste Spiel bestreiten die Männer III am kommenden Samstag, den 17. November um 19.30 Uhr in der Gemeindehalle gegen den EK Stuttgart.

Die vierte Mannschaft des TV Bittenfeld 1898 blieb an diesem Wochenende spielfrei.