A-Jugend Württembergliga

Dritte Sieg im dritten Spiel

TV Bittenfeld- JSG Altbach/Plochingen  41:26 (19:14)

Auch ihr 3. Spiel gewann die A-Jugend wieder deutlich. Trotz zahlreicher Unzulänglichkeiten in der Abwehr gewann man Ende mit 15 Toren Differenz.

Nach dem schnellen 2:0 zeigte sich bald, dass die zuletzt  so gut postierte Hintermannschaft der Bittenfelder dieses mal oft zu unkonsequent agierte. Immer wieder wurden 1 gegen 1 Aktionen verloren und folglich entwickelte sich zunächst ein munteres Tore schießen auf beiden Seiten,  Die JSG blieb so auch bis zur Mitte der 1. Hälfte im Spiel. Trotz einem schnellen und druckvollen Angriffsspiel des TVB, bei dem die Gäste in der Verteidigung regelmäßig  nur noch das Nachsehen hatten, konnte sich der sich der Favorit bis zur Pause nur mühselig einen 19:14 Vorsprung erarbeiten.

Dieser wurde im 2. Durchgang kontinuierlich ausgebaut. Die Gäste waren mit dem Tempo des TVB zusehends überfordert. Über 32:22 enteilte Bittenfeld nun unaufhaltsam. Obwohl  auch die TVB Abwehr weiterhin oft nur unkonsequent zu Werke ging, konnte am Ende mit dem 41:26 der dritte deutliche Sieg in der WOL verbucht werden.

Es spielten: Bobby Gantner (1/1), Jean-Paul Seidel, Tobias Klemm, Simon Oehler (1), , Lukas Volz (9/2), Robin Lidle (2),  Felix Bok(2), Tom Kuhnle (12/2), Julian Linsenmaier (1), Kai Wissmann (7), Fabian Tschirley (4), Björn Weber (2),  Fabian Heyden.