C-Jugend Bezirksklasse

TV Bittenfeld 2 – TV Stetten 30:26 (14:13)
Im ersten Heimspiel der Saison war der TV Stetten zu Gast. Hier trafen zwei unterschiedliche Spielauffassungen aufeinander. Die Gäste versuchten überwiegend durch Einzelaktionen ihres Mittespielers zum Erfolg zu kommen, der TVB setzte auf das Team.

In der Anfangsphase ging die Taktik der Stettener voll auf. Die TVB-Abwehr bekam den gegnerischen Hauptschützen nicht in den Griff und geriet schnell mit 2–5 in Rückstand. In der Folge zeigten unsere Jungs zwar sehenswerte Angriffsaktionen, ließen aber selbst die klarsten Chancen aus. Beim Stand von 7–12 nahm das TVB-Trainerteam das Team-Time-Out. Wer jetzt aber damit rechnete, dass Bittenfeld auf eine Manndeckung umstellen würde, wurde bitter enttäuscht. Nach der Auszeit arbeitete die TVB-Abwehr deutlich aggressiver und ließ nur noch wenige einfache Würfe der Gäste zu. Innerhalb weniger Minuten war der Ausgleich (12-12) und dann auch die erstmalige Führung (14–13) erreicht.

In der zweiten Hälfte zeigten unsere Jungs deutlich, dass sie die körperliche Unterlegenheit durch hohe Einsatzbereitschaft und mannschaftliche Geschlossenheit ausgleichen wollen. Der Angriff erspielte sich eine Chance nach der anderen, allerdings ging man weiterhin leichtfertig damit um. Deshalb blieb das Spiel bis Mitte der 2. Hälfte (20–20) ausgeglichen. Durch eine immer stärke werdende Abwehr und einige Paraden von Daniel konnte sich unser Team dann auf 26–23 absetzen. Beim 27–26 und einer 2min-Strafe gegen den TVB schien die Partie nochmals zu kippen, doch durch zwei Tore in Unterzahl sicherte sich unsere C2 den hart umkämpften Sieg.

Schiedsrichter Friedrich von der HSG Winterbach/Weiler zeigte bei seinem Debüt eine gute Leistung.

Am kommenden Sonntag (30.09.2012 um 14.00 Uhr) ist die C2 beim SC Korb zu Gast.

Das TVB-Team: Daniel Zenneck (Tor), Yannik Weller, Sven Rögner, Tom Scholpp, Yannic Bindel, Yannik Hinderer, Luca Baireuther, Levi Fröschle, Raphael Blum, Tom Breternitz, Dennis Becker, Quinten Heinrich, Paul Kunze.