Souveräner Auftaktsieg des TVB

TV Bittenfeld- TSB Horkheim 34:24 (16:9)
Vor allem dank seiner starken Abwehrleistung in den ersten 30 Minuten konnte der TVB sein Auftaktspiel schnell für sich entscheiden.

Bereits nach 5:20 Minuten sah sich der Horkheimer Trainer gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Sein Team fand bis dato kein durchkommen gegen die offensiv postierte Abwehr der Bittenfelder und fing sich nach jedem Ballverlust einen direkten Gegenstoß ein, die Folge war eine schnelle 4:0 Führung für die Young Boys.

Fortan gelang auch den Gästen der ein oder andere Treffer, an der Dominanz des Heimteams änderte sich aber nichts. Über die Zwischenstände von 9:3 und  16:7 enteilte der TVB bis zur 25. Minute bereits vorentscheidend.

Im 2. Durchgang entwickelte sich ein munteres Toreschießen auf beiden Seiten, wobei beim TVB immer wieder die Rückraumachse Kuhnle, Linsenmaier und Volz für Torgefahr sorgte, die zusammen auf 23 Treffer kam. Am Ende konnte man sich beim 34:24 über einen gelungenen Saisonauftakt freuen.

Es spielten: Bobby Gantner, Jean-Paul Seidel, Tobias Klemm, Simon Oehler (1), Wael Nail Yousif (2), Lukas Volz (5), Robin Lidle (1),  Felix Bok, Tom Kuhnle (10/4), Julian Linsenmaier (8), Kai Wissmann (2), Fabian Tschirley (2), Björn Weber (1),  Fabian Heyden (2).