Verstärkung für den Ticker der HBL gesucht

Der TVB sucht Verstärkung für die erfolgreiche Abwicklung seiner Heimspiele. Ab der kommenden Saison wird der Liveticker der Handball-Bundesliga (HBL) noch aufwändiger gestaltet, allerdings unter tatkräftigem Einsatz der Clubs. Im Gegenzug bietet der TVB eine Dauerkarte für die Freiwilligen an.

In der kommenden Saison will die Handball Bundesliga (HBL) ihren Service aus den Handball-Hallen weiter verbessern. Der Live-Ticker auf der Seite der HBL (www.dkb-handball-bundesliga.de) soll durch verschiedene statistische Erweiterungen ergänzt werden. Diese werden nicht – wie bis dato – von den Kollegen am Zeitnehmertisch eingepflegt, in Zukunft müssen die Vereine zwei Personen für die Durchführung stellen.

Gesucht sind zwei Handball-Fans, die in Zusammenarbeit mit nicht eingesetzten Spielern aus dem Kader der WILD BOYS den Laptop der HBL mit Daten füttern. Der Verein hat sich überlegt den beiden Freiwilligen eine Dauerkarte (für alle 19 Heimspiele) und eine Aufteilung der Einsätze anzubieten. So müssen die neuen TVB-Mitarbeiter nur die Hälfte der Heimspiele am Ticker sitzen, die anderen Spiele bleiben für den entspannten Handballgenuss auf dem zukünftigen Stammplatz in der SCHARRena bzw. Porsche Arena.

Interessenten können sich ab sofort beim TVB melden. Wir freuen uns auf EUCH!

Bewerbungen per Mail an: lb@tvb1898.de