Bezirksspielfest der E-Jugend in Remshalden

Am vergangenen Samstag fand das erste Kräftemessen der „neuen“ E-Jugend beim Bezirksspielfest in Remshalden statt. Der TV Bittenfeld nahm mit 2 Mannschaften teil.

Bereits um 10.00 Uhr begannen die ersten Spiele. Unsere E2 bekam es zu Beginn mit dem TSV Lorch zu tun und konnte ein unentschieden erreichen. Im 2.ten Spiel kurz darauf konnte das erste Erfolgserlebnis der Saison gefeiert  werden.  Gegen die 2. Mannschaft  aus Waiblingen wurde ein sicherer Sieg eingefahren. Mit viel Optimismus ging man in die nächste Partie gegen die SV Remshalden 2, nach einem harten Kampf unterlag man knapp. Zum trauern blieb jedoch keine Zeit, da es sofort mit der Koordination und Leichtathletik weiterging. Auch hier zeigten alle eine gute Leistung. Beim abschließenden und letzten Spiel  gegen Korb merkt man allen den Kräfte zehrenden Tag an. Die Jungs gaben nochmals alles, jedoch musste man sich zum Schluss geschlagen geben.  In der Tabelle Stand man am Ende auf einem sehr guten 3. Platz.

Wie die E2 so begann auch die E1 um 10.00 Uhr. Gleich im 1. Spiel konnte ein knapper Sieg gegen Fellbach eingefahren werden. Im nächsten Spiel gegen Weinstadt 2 kamen die Jungs nicht so recht in die Gänge und verloren somit zu recht. Im letzten Gruppenspiel gegen  Schmiden/Oeffingen war somit ein Sieg nötig um das gesteckte Ziel  „Viertelfinale“  zu erreichen.  Dies gelang mit einem deutlichen Sieg. Im Anschluss absolvierten dann alle die Koordination und Leichtathletik Übungen. Gleich danach ging es mit dem Viertelfinale gegen Weinstadt 1 weiter. Zu Beginn wurde man förmlich überrannt und so lag man schnell mit 3:0 zurück. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft, jeder Spieler gab alles und so konnte das fast unmöglich doch noch wahrgemacht werden. Bei der Verkündung des Ergebnisses lag der TV Bittenfeld um 1. Tor vorne. Der Jubel unter den Kindern, Eltern und Trainern war groß. Im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Remshalden 1 kam dann jedoch das aus.

Beide Mannschaften zeigten an diesem Tag eine sehr gute Leistung. Das Trainerteam um Jasmin, Skender, Kai und Janni möchte sich an dieser Stelle recht herzlich bei den mitgereisten Eltern, Geschwistern, Omas und Opas für die Unterstützung bedanken.

Jetzt freuen sich alle auf die Hallenrunde  2012/2013!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!