D2 Bezirksqualifikation

Am Samstag startete die D2 des TVB um 9 Uhr an der Bittenfelder Gemeindehalle in Richtung Winterbach. Hochmotiviert und leider stark ersatzgeschwächt, es wurde ohne Auswechselspieler gespielt,  ging es in das erste Spiel gegen die SG Heumaden-Sillenbuch.

Zu nervös begann man das Spiel. Viele Chancen wurden ausgelassen, wenngleich man kurz vor Schluss in Führung ging, musste man eine unglückliche und vermeidbare 4:5 Niederlage hinnehmen.

Das zweite Spiel gegen die TSF Welzheim verlief ähnlich. Die Jungs verschliefen den Anfang der Partie und wieder schafften sie es sich heranzukämpfen. Doch auch hier blieb die Aufholjagd unbelohnt. Wieder verlor man sehr unglücklich mit  8:9.

Im letzten Spiel gegen die HSK Urbach-Plüderhausen machte der TVB sein bestes Spiel. Die D2 war nun von Anfang an hellwach und erspielte sich einige tolle Chancen, dennoch scheiterten unsere Jungs immer und immer wieder am guten gegnerischen Torhüter oder an Latte bzw. Pfosten. So verlor man, trotz sehr guter eigener Torhüterleistung mit 1:8.

Somit spielt die D2 in der kommenden Hallenrunde in der Kreisliga A.

Es spielten: Finn Hummel (Tor), Lucas Kleinknecht, Tobias Schmalzried, Jonas Ziegler, Carlo Schreyer, Lars Rögner, Damian Hummitzsch