B-Jugend

B-Jugend bleibt weiter im Rennen um die BWOL

Die männliche B-Jugend des TV Bittenfeld bleibt weiter im Kampf um die BWOL Plätze im Rennen. Mit 3 Siegen am Sonntag zu Hause in Bittenfeld gegen die Mannschaften aus Wangen, Ober/ Unterhausen und Oßweil sicherte man sich das Ticket für die letzte Quali- Runde am 17. Juni 2012. Hier streiten sich dann die besten 8 Mannschaften aus Württemberg um die begehrten 4 Plätze in der Baden- Württemberg Liga. Ein eventuell weiterer 5. Platz wird im direkten Vergleich mit Baden ermittelt.

Das noch lange nicht alles Gold ist was glänzt wurde insbesondere im Spiel gegen die Gäste aus Ober/ Unterhausen deutlich. Lange lief man durch einen unkonzentrierten Start und viele technische Fehler einem Rückstand hinterher. Abstimmungsprobleme in der Defensive und Einzelaktionen in der Offensive prägten das Spiel. Das gewohnte, schnelle Bittenfelder Passspiel mit dem Ziel Überzahlsituationen zu schaffen, fand viel zu selten statt. Erst in der Schlussphase des Spiels konnte man durch großen Willen das Blatt wenden und gewann am Ende knapp mit 15:13.

Es bleibt also noch eine Menge Arbeit für Mannschaft und Trainer um am 17. Juni weiter erfolgreich zu sein. Hier können die Jungs befreit aufspielen. Durch den Gruppensieg am Sonntag hat man die Qualifikation für das Minimalziel Württembergliga bereits in der Tasche. Mit einer guten Vorbereitung, großem Willen und dem viel beschriebenen Quäntchen Glück ist der Mannschaft aber auch hier eine Überraschung zu zu trauen.

Es spielten: Louis Schippert, Piet Koller, Sören Lenz, Tim Sprenger, Wael Nael Yaesif, Jim Weihnacht, Kilian Berger, Fabian Baldreich, Tim Burkei, Vincent Baumann, Marc Pianca, Marcel Meyer