B-Jugend Oberliga Baden Württemberg

TVB mit Auswärtssieg im letzten Spiel

HSG Albstadt-  TV Bittenfeld  26 :29 (14:14)

Im letzten Spieltag der Saison mussten die Young Boys noch einmal einen weiten Weg antreten, der Gegner war ein alter Bekannter, die HSG Albstadt.

Die Jungs fuhren mit gesenkten Köpfen und nicht gerade allzu großer Motivation zum Spiel. Hatte man doch am Donnerstagabend erst das entscheidende Spiel um den Einzug in die Gruppenphase um die Deutsche Meisterschaft verloren. Bereits am Samstagnachmittag setzte sich die SG Pforzheim klar gegen die Oftersheimer durch und machte somit auch die letzte Chance des TVB auf Platz 2 zunichte. Doch vor Spielbeginn fand Co-Trainer Thomas Randi, der Ralf Volz am Sonntag vertrat, die richtigen Worte, er erinnerte die Jungs an das Hinspiel in Bittenfeld ,das nach einer 5 Tore Führung 30:30 endete und genau dieser Punkt, der damals unnötig verloren wurde, fehlt nun am Saisonende für Platz 2. "Dies sollte Motivation genug sein für einen Auswärtssieg in Albstadt".

Beide Teams begannen zunächst schwach, man hatte das Gefühl dass es beide Mannschaften doch wohl ruhig ausliefen lassen wollten. Die Bittenfelder führte in der 1 Halbzeit über weite Strecken doch sie verpassten es mehrmals nach einer 2 Tore Führung wegzuziehen. Chancen dafür gab es genug, doch die blieben oft ungenutzt, so reichte es zur Pause nur zu einem 14:14.

In der Halbzeit wurden die Gäste dann wohl nochmals richtig wachgerüttelt, den man konnte sich in der zweiten Halbzeit mit 3 bis 4 Toren absetzten. Dies gelang auch durch die überragende Torhüterleistung von Jean Paul Seidel der einen nach dem anderen freien Ball sensationell parierte.

Auch am Ende, als Albstadt nochmals durch mehrfache Manndeckung versuchte das Blatt zu wenden, kam der Auswärtserfolg der Young Boys nicht mehr  in Gefahr. Letztlich war es kein schönes und temporeiches Spiel, es wurden auf beiden Seiten viele Fehler gemacht,  doch auch solche Spiele müssen auswärts erst mal gewonnen werden.

Die B-Jugend beendet ihre sehr spannende Saison mit einem tollen  4 Platz, nur ein Punkt fehlte am Ende um Zweiter zu werden.

Es spielten: Gantner, Seidel, Heyden(1) , Bok (1), Tschirley(4) , Linsenmaier (9), Volz (5), Youssif(8/1), Oehler(1) , Sprenger .