C-Jugend Oberliga

JSG Lauterstein – TV Bittenfeld 35:32 (18:16)

Nach der knappen Niederlage in Lauterstein beendet die C-Jugend des TVB die Saison mit dem zweiten Tabellenplatz in der Staffel 2 der Oberliga und gehört damit zu den besten Teams aus Württemberg. Man wollte das letzte Spiel unbedingt gewinnen, konnte aber leider gegen die Heimstarke JSG nicht die beste Leistung an den Tag legen.

Mit vier Toren hatte man das Hinspiel zu Hause gewonnen, und Lauterstein musste mindestens um ein Tor höher gewinnen um den zweiten Platz noch zu erreichen. Der TVB wollte das verhindern und das Ziel war aber auch, mit einem Sieg die Saison abzuschließen. Ein schwieriges Unterfangen, das wusste man schon zu Beginn der Partie, denn nur mit einer starken Vorstellung konnte man in der Fremde was holen. Das klappe an diesen Nachmittag nicht wie gewünscht. Man tat sich leider in der Defensive gegen den agilen und wurfgewaltigen Rückraum der Gastgeber sehr schwer. So rannte man eigentlich über die gesamte Spielzeit einem knappen Rückstand hinterher, der von unseren Jungs aber mit viel Einsatz und einer durchaus überzeugenden Angriffsleitung nie die magische Grenze von vier Toren überschritt. Es war ein interessantes und gutes Jugendspiel das seinen Reiz natürlich im Kampf um Platz zwei hatte. Und in der Schlussphase war der Kampf im vollen Gange. Lauterstein lag kurz vor dem Ende vier Tore vorne aber der TVB ließ sich nicht abschütteln und konnte Sekunden vor dem Schlusspfiff das 35:32 markieren.

Die Jungs von der C-Jugend haben eine gute Saison gespielt und mit wenigen Ausnahmen auch immer mit einer tollen Leistung überzeugt. Immerhin hat man sich unter den zwanzig besten Teams aus Württemberg bis unter die ersten Vier gemischt und kann darauf schon ein wenig stolz sein.

Gratulation an das ganze Team. Das sind: Robin Wilms, Piet Koller, Marc Pianca, Jann Scholpp, Fabian Baldreich, Marcel Meyer, Kilian Berger, Tim Burkei, Hagen Schnetzer, Axel Hambrecht, Paul Langjahr, Niko Bauer.