Verdienter Heimsieg der Wild Boys 3

TV Bittenfeld 1898 3 : TV Oeffingen 2 33:23 (14:10)

Das Hinspiel gewannen die Bittenfelder nur mit einem Tor Unterschied, deshalb wollten die Jungs das Rückspiel deutlich für sich entscheiden. Hoch konzentriert wurde das Spiel begonnen und man lag schnell mit 6:2 in Führung. Die Abwehr stand gut und über die 2.Welle wurden einfache Tore erzielt. Zur Halbzeit stand es 14:10 für den TVB. Einziger Wehrmutstropfen war nur die Bänderverletzung von Leo Hilberg, der ab der 16.Minute zuschauen musste. Die Wild Boys kamen ausgeruht aus der Pause und spielten wie aus einem Guss. Schnell wurde die Führung auf 23:15 ausgebaut. Durch die doppelte Manndeckung gegen Marc Wissmann und Ralf Volz hatte nun vor allem Julian Linsenmaier genügend Platz um einfache Tore zu erzielen. Oeffingen konnte das Spiel bis zum 25:20 offen gestalten. Dann jedoch begann die starke Phase von unserem griechischen Wirbelwind Ioannis Savvidis, auf der Halbrechten Position. Jeder Schuß war ein Treffer. Auch Toffer Hilberg von Rechtsaußen traf nun noch zwei Mal. Am Ende gewann man verdient gegen Oeffingen mit 10 Toren Unterschied. Danch feierte die Mannschaft den Sieg bei einem Essen im Vereinsheim. Danke Conny und Uwe.

Nächste Woche darf die 3.Mannschaft nach Lorch reisen. Gegen den Tabellenvierten wird es sicherlich eine ganz schwere Aufgabe. Um weiterhin vorne mitzumischen benötigt es eine Topleistung von allen Spielern. Spielbeginn Samstag 11.02.2012 19.30 Uhr in Lorch Schäferfeldhalle.

Tor: A.Fusaro,Danner

Feld:Schiller (3),S.Dobric (1), M.Wissmann (3/2),C.Hilberg (2), Selimaj (1),Savvidis (6/1),Y.Lenz (2), Strozynski (2), D.Fusaro, R.Volz (5/2), L.Hilberg, Linsenmaier (8)

Nicht eingetragen: Eisele,Erlenbusch,R.Dobric,Prager,Schönherr(krank),Penzenstadler(verletzt).