D2-Jugend:Über den Kampf zum Sieg

TVB2 – TSF Welzheim 30:24 (10:11)

Am Samstag empfing die D2 die Gäste aus Welzheim.
Geprägt von sehr vielen technischen Fehlern auf Seiten der Youngboys, lud man die Gäste geradezu zu Kontern ein, die auch jedes Mal zum Erfolg führten. Die D2 zeigte keine Laufbereitschaft und tat sich im Spiel nach vorne ungeheuer schwer. Trotz alledem konnte man Mitte der ersten Halbzeit mit 7:5 Toren in Führung gehen. Doch dies brachte keine Sicherheit. Im Gegenteil, der TSF Welzheim drehte durch 3 Tore in Folge den Spieß herum und führte über 7:8, 9:10 und 10:11 mit einem Tor in der Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit nahm man sich vor das Tempo hoch zu halten, durch mehr Laufbereitschaft in der Abwehr und im Angriff.  Man musste zwar noch das 10:12 und 11:13 in Kauf nehmen. Doch von nun an begann die Aufholjagd. Schnell hatte man auf 13:13 verkürzt und übernahm beim 15:14 erstmalig in der zweiten Halbzeit die Führung. Welzheim konnte noch zweimal ausgleichen (15:15 und 16:16). Dann ließen so langsam bei den Gästen die Kräfte nach und die Youngboys bauten die Führung sukzessive aus. Von 17:16 über 20:17, 23:20, 27:22 und schließlich zum 30:24 Endstand. Der Sieg fiel sicherlich zwei drei Tore zu hoch aus, aufgrund der kämpferischen Einstellung in der zweiten Halbzeit aber durchaus verdient.

Es spielten: Robin, Max, Yannick W., Silas, David, Daniel S., Raphael, Florian, Nick M., Jan, Tom B., Marc