B-Jugend Oberliga Baden-Württemberg

TVB auswärts weiterhin ungeschlagen

SG H2Ku Herrenberg – TV Bittenfeld 26:33 ( 11:18 )

Trotz weiterhin akuter Personalnot konnte der TVB 2 auch in Herrenberg beide Punkte mitnehmen. Mit erneut nur 7 Feldspielern zeigten die Young Boys wieder eine souveräne Vorstellung, führten bereits zur Pause mit 11:18 und blieben somit auch im 5. Auswärtsspiel ungeschlagen.

Mit mehr Fans als Spielern reiste die B-Jugend zum letzten Spiel im Jahr 2011 nach Herrenberg.  Das Tabellenschlusslicht bereitete den Bittenfeldern in der Hinrunde, in eigener Halle, heftige Probleme, damals konnte das Spiel erst in den letzten Minuten entschieden werden. Die Partie begann zunächst erneut ausgeglichen, bis zum 6:6 in der 11. Minute konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Im weiteren Verlauf bekam der TVB dann  aber zusehends Oberwasser. Die Abwehr und der gut aufgelegte Torwart Jean-Paul Seidel, ließen bis zur Pause nur noch 5 weiter Gegentreffer zu, die Gäste setzen sich über die Zwischenstände von 7:10 und  9:15 nun kontinuierlich ab und lagen beim 11:18 bereits mit 7 Toren in Front.

Nach Wideranpfiff verwaltete der TVB diesen Vorsprung, aufgrund der engen Personalsituation wurde das Tempo bewusst gedrosselt und die Angriffe überwiegend geduldig bis zur klaren Torchance ausgespielt. Vor allem Julian Linsenmaier ( 11 ) vom Rückraum und Sören Lenz von der Linksaußenposition ( 7 ) verwerten diese auch konsequent. Doch wie schon letzte Woche in Schutterwald, war es letztendlich die geschlossenen, disziplinierte Mannschaftsleistung die frühzeitig den Auswärtssieg klar machte. So konnte nach zwischenzeitlicher 10 Tore-Führung, am Ende sogar die angeschlagenen Spieler geschont werden, und ein Torwart als Feldspieler eingesetzt werden. Beim 26.33 konnte erneut ein deutlicher Auswärtssieg bejubelt werden.

Es spielten: Gantner, Seidel, Heyden (3), , Linsenmaier (11), Volz (7/3), Oehler (2) , Lenz (7), Hönig (2), Weihnacht ( 1).