B-Jugend Oberliga Baden-Württemberg

TVB mit starker Defensivleistung

SG Pforzheim/Eutingen – TV Bittenfeld 15:24 ( 7:13 )

Gegen den direkten Konkurrenten auf Platz 2, die SG Pforzheim/Eutingen zeigten die Young Boys vor allem in der Abwehr eine starke Leistung, und zogen dadurch in der Tabelle wieder an den Badenern vorbei.

Die Gäste zeigten sich von Beginn an hellwach, agierten in der Abwehr sehr aufmerksam und entschlossen. Pforzheim fand nicht zu seinem gewohnt druckvollen Angriffsspiel und rannte sich ein ums andere mal fest. Anders der TVB, zielstrebig und mit unbedingtem Willen erarbeitete man sich zahlreiche Chancen und nutze diese anfangs auch konsequent. Durch die  Zwischenstände von 0:4 und 1:6 ( 9. Min.) fand der TVB an diesem Tag endgültig Sicherheit und den festen Glaube an einen Sieg bei den zuletzt so stark aufspielenden Pforzheimern. Auch eine frühe Auszeit der Heimmannschaft konnte hieran nichts ändern. Über die Zwischenstände 3:9 und 4:12 enteilten die Young Boys bis zur Pause auf  7:13.

Auch im 2. Durchgang änderte sich nichts an der Dominanz der Bittenfelder. Die Abwehr um den überragend haltenden Bobby Gantner, zwang die SG immer wieder zu Einzelaktionen und unvorbereiteten Würfen. Durch Gantners Paraden, er hielt unter anderem alle 3 Siebenmeter der Pforzheimer, konnten die Gäste den Rückstand nicht mehr verkürzen und mussten sich am Ende unerwartet deutlich mit 15:24 geschlagen geben. Nun gilt es bei den verbleibenden 4 Spielen bis zur Weihnachten die gezeigte Leistung zu bestätigen. Den Anfang können die Young Boys am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen die HSG Albstadt machen.

 Es spielten: Gantner, Seidel, Heyden (1), Bok , Yousif, Linsenmaier (8), Volz (7/1), Oehler (1), Hönig (1) , Kuhnle (6), Baldreich, Berger