C-Jugend Verbandsklasse

SV Ludwigsburg-Oßweil – TV Bittenfeld  24:28 (10:11)

Eine harte umkämpfte Partie mussten die Jungs der C-Jugend am vergangenen Sonntag in Oßweil bestehen ehe der 5. Sieg in Folge unter Dach und Fach war. Die spannende Begegnung brachte erst kurz vor dem Ende die Entscheidung zu Gunsten der Bittenfelder.

Der TVB hatte die Karte für die Oberliga bereits vor der Begegnung gelöst. Anders der Gastgeber der SV Ludwigsburg-Oßweil, die wussten nur ein Sieg im letzten Spiel gegen Echaz-Erms bringt die Entscheidung, wer den TVB in die Oberliga begleitet. Ein Heimsieg gegen unsere Jungs würde die Ausgangslage für sei deutlich verbessern. Entsprechen engagiert zeigte sich der SV, der TVB musst  schon ordentlich dagegenhalten um in der Anfangsphase das Spiel offen zu halten. Aber die Einstellung hatten unsere Jungs an diesem Nachmittag. Sie wollten ihre weiße Weste behalten und nahmen die Herausforderung auch an.

Von Anfang an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf hohem Niveau. Der TVB stand in der Abwehr gut und zwang die Oßeiler zu vielen Einzelaktionen. Doch so recht wollte man den starken Rückraum der Gastgeber nicht in den Griff bekommen. Zwar mussten die lange Angriffe aufbauen zum Erfolg zu kommen, aber am Ende warfen sie doch ihre Tore. Der TVB hatte aber immer eine Antwort parat und markierte seine Treffer meist nach Gegenstößen aber auch gut durchdachte Kombinationen hatten man zu bieten. So ging es munter hin- und her, keiner der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzten. Zur Pause führe der TVB mit 11:10.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Ein kampfbetontes Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten und wie schon im ersten Durchgang gelang es keinem Team sich mit mehr als zwei Toren abzusetzen. Dann sah es dann so aus, als könnten der SV die Partie drehen. Die führten 20:18 und hatten die Welle des Erfolges auf ihrer Seite und sogar die Chance die Drei-Tore Marke zu knacken. Doch Bittenfeld zeigte mal wieder Stärke und Siegeswillen und kämpfte sich ran. Wie souverän man das auf Seiten der C-Jugend löste war schon beeindruckend. Ein 5:1 Lauf drehte die ganze Sache wieder auf die Seite des Tabellenführers aus dem Handballdorf. Das war eine gute Ausgangslage für die entscheidende Schlussphase. Die Oßweiler ließen zwar nicht locker, doch unsere Jungs hatten immer die richtige Antwort parat. In der Abwehr hatten sie den SV langsam müde gemacht und in der Offensive zeigten sie starke Kombinationen die auch sicher abgeschlossen wurden. Beim 26:23 kurz vor dem Ende war die Entscheidung in dieser intensiv geführten Begegnung gefallen. Am Ende siegte der TVB verdient mit 28:24 und behält weiterhin seine makellose Bilanz in dieser Verbandsklasse. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team für diesen Erfolg.

Nun will man diesen Lauf am kommenden Sonntag im letzten Spiel in der Verbandsklasse fortsetzten. Dort trifft man auf die bisher ohne Punkgewinn dastehende Mannschaft von der NSU Neckarsulm.  Hier will man noch mal eine gute Leistung zeigen. Und dann muss man sich voll und ganz auf die im Dezember beginnenden Spielen in der Oberliga konzentrieren.

Gespielt wird am Sonntag, den 30.10.2011 um 14:00 Uhr.

Alle Handballfreunde sind recht herzlich in die Gemeindehalle eingeladen.

Mannschaft: Robin Wilms (TW), Piet Koller (TW), Marc Pianca (5/1), Jann Scholpp (2), Nico Bauer, Fabian Baldreich (7), Marcel Meyer (3), Kilian Berger (9), Tim Burkei (2), Hagen Schnetzer, Axel Hambrecht.