B-Jugend Oberliga Baden-Württemberg

B Jugend des TVB gewinnt nach hektischer Schlussphase

TV Bittenfeld- TuS Schutterwald 31:30

Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie nach Bittenfeld gereist waren um zu punkten. Der großgewachsene Rückraum machte von Beginn an Druck und bereitete der Abwehr,  des TVB teilweise große Probleme. Da auch der TVB-Rückraum regelmäßig Lücken in der Deckung der TuS nutzte entwickelte sich von Beginn an eine Partie auf Augenhöhe. Erst beim 14:12 in der 20 Minute konnten die Young Boys erstmals mit 2 Toren in Front gehen und bauten die Führung bis  kurz vor der Pause sogar auf 17:14 aus. Doch durch überhastete Abschlüsse und einen direkten Freiwurf der Gäste, nach dem Pausenpfiff, gelang Schutterwald erneut der 17:16 Anschlusstreffer.

Zu Beginn des 2. Durchgangs setzten zunächst die Gäste die Akzente, beim 19:21 lagen diese erstmals mit 2 Toren in Front. Da die Bittenfelder Defensive  weiterhin zu passiv spielte, konnte der TuS diesen Vorsprung bis zum 24:26 in der 38. Minute behaupten. Doch der TVB kämpfte unermüdlich weiter und kam nun endlich durch Ballgewinne der Abwehr und einigen Paraden des, des erneut gewechselten Torhüters, zurück ins Spiel. Im Angriff wurden endlich klare Chancen herausgespielt und auch verwertet.

Mit 5 Toren in Folge drehten die Young Boys die Partie und gingen Ihrerseits mit 29:26 in Führung. Nach einer Auszeit der Gäste warfen diese nochmals alles in die Waagschale, deckten nun noch offensiver und kämpften verbissen um jeden Ball.

Eine Minute vor dem Ende, beim 30:28 nahm nun auch Bittenfeld seine Auszeit,

"lange Angriffe und Bewegung ohne Ball" wurde dabei von den Spielern eingefordert, doch einmal mehr folgte nach einer ungeduldigen Einzelaktion ein schneller Ballverlust und Schutterwald verkürzte durch einen Konter auf ein Tor. Im Gegenangriff machte es Bittenfeld diesmal besser, das 31:29 eine halbe Minute vor dem Ende war die Vorentscheidung. Das letzte Tor der Gäste fiel zwar schnell, konnte den 2. Saisonsieg des TVB aber nicht mehr verhindern.

Es spielten: Bobby Gantner, Jean-Paul Seidel, Fabian Heyden , Felix Bok (1), Fabian Tschirley (2), Julian Linsenmaier (5), Wael Nail Yousif (3), Lukas Volz (9/3), Simon Oehler (3), Tim Sprenger (1), Tom Kuhnle (7).

Mit der TuS Schutterwald präsentierte sich beim ersten Heimspiel des TVB ein körperlich starker Gegner, der sich bis zur Schluss nicht abschütteln lies, trotz zeitweiliger 3-Toreführung wurde es am Ende noch ganz knapp,