D2-Jugend

HSG Oberer Neckar – TV Bittenfeld 2 (10:13) 17:25

Die D-Jugend verabschiedet sich mit einem Sieg aus der Saison 10/11

Pünktlich startete die Partie, in der völlig überhitzten Wangener Halle. Bei dieser Hitze fiel es den Teams nicht grad leicht, Handball zu spielen. Dies machte sich auch stark im Spiel bemerkbar, durch ständige technische Fehler und Pässe, die einfach nur ins Leere gingen. Es dauerte geschlagene 3 Minuten, bis das 1:0 für den Gastgeber fiel. Doch nun nahm der Spielverlauf ein wenig Fahrt auf und der TVB konnte de 1:0 Rückstand in eine 1:3 Führung ausbauen, ehe die HSG erneut zum Stich kam. Ab dem 4:4 Ausgleich gewannen die Gäste immer mehr die Oberhand, was einerseits an Levi Fröschle lag, der an diesem Samstag seinen goldenen Tag hatte und dies mit 10 Treffern markierte, als auch an dem Tim Groth im Tor, der zwei 7m parierte und noch einiges mehr. So gingen wir, nachdem die HSG noch mal ran kam, mit 10:13 in die Pause.

Nach der Pause wurden abwechselnd von beiden Mannschaften Tore erzielt. Doch man merkte, wie die Hitze der Halle an den Spielern zehrte. Im Laufe des Spiels liess die Konzentration auf beiden Seiten immer mehr nach, durch die gut besetzte Bank konnte der TVB diese Problem besser ausgleichen, als der Gastgeber. Und so konnte man sich 7 Min vor Schluss auf 15:20 absetzen, was die Vorentscheidung war. Der Rest war nur noch Ergebnis-Kosmetik, was Tim Teller 4 Sec. vor Schluss mit seinem ersten und gleichzeitig dem letzten Saison-Tor perfekt machte. Und so siegten wir mit 17:25.
 
Es spielten: Tim Groth (Tor), Quinten Heinrich(2), Levi Fröschle (10/1), Tom Breterniz, Marc Ziegler, Raphael Blum, Luca Baireuther(2), Daniel Schaible, Nick Lehmann (4), Yannik Hinderer (1), Tom Scholpp (3), Paul Kunze (2/1), Tim Teller (1).