Die Wild Boys privat: Teil 7 mit Marcel Lenz

In unserem TV BITTENFELD – Steckbrief lernt Ihr die Wild Boys mal etwas anders kennen. In den nächsten Wochen könnt ihr von jedem unserer Spieler die Antworten auf 12 private Fragen lesen. Steigt der VfB Stuttgart ab, was sind die Vorsätze für das Jahr 2011? Mehr dazu findet Ihr in den Steckbriefen. Außerdem hat jeder der Jungs ein privates Foto abgegeben, um auch einmal ohne Trikot auf der Homepage aufzutauchen.

Titelstory Mai 2011, mit der Überschrift: „Nach überragender Kickleistung im Training wird Lenz vom FC Barcelona verpflichtet und in die Nationalmannschaft berufen!“

Vorsatz für 2011 ist, dass ich herum komme und noch ein paar Fleckchen mehr von der Erde sehe.

Bei der Handball-WM fehlte ich, weil das Ziel „Weltmeister 2011“ kurzfristig auf „Scheitern in der Hauptrunde“ korrigiert wurde und ich dafür dann nicht mehr gebraucht wurde.

Ich wollte schon immer loswerden, dass ein paar Kilo mehr auf den Rippen nichts Tragisches sind.

Torhüter sind alle ein bisschen meschugge, sonst würden sie sich nicht freiwillig abschießen lassen.

Thema des Jahres 2010 war die Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika.

Einen Lottogewinn bringt mir Millionen, die ich im Handumdrehen zu vielen weiteren Millionen machen würde, um sie anschließend mit meiner Familie zu teilen und etwas an wohltätige Zwecke  zu spenden.

Nach der Handballkarriere wird ein Baum gepflanzt, ein Haus gebaut und ein paar kleine Lenzi´s gemacht…

Faszinierend finde ich wie schlecht manche Handballer spielen können, die 2007 Weltmeister geworden sind.

Erschreckend finde ich wie vergesslich ich jetzt schon teilweise bin.

Lass die Finger von de Drogen, Bürschle und Mädle!


Der VfB Stuttgart tut´s der HERTHA gleich, wenn se so weiter spielen.