C-Jugend Oberliga

SG BBM Bietigheim – TV Bittenfeld 31:24 (12:12)

Nach dem knappen Sieg im Hinspiel unterlag die C-Jugend in Bietigheim deutlich mit 31:24. Vor allem in der zweiten Hälfte zeigte man eine schwache Vorstellung und konnte dem Gastgeber nichts mehr entgegensetzten.

Das Spiel begann wieder sehr ausgeglichen. Aber dieses mal legten beide Teams einen sehr nervösen Start hin. Ungewöhnlich viele technische Fehler gab es auf beiden Seiten zu sehen. Doch die anfänglichen Schwierigkeiten wurden schnell abgelegt. Es entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, bei der sich keiner der beiden Teams etwas schenkte. und die bis zur Pause auch sehr ausgeglichen geführt wurde. Der TVB lag meist knapp vorn, doch mit dem Schlusspfiff gelang der SG BBM der 12:12 Ausgleich.

Wie verwandelt kamen die Jungs vom TVB aus der Kabine. Anstatt wie seither konzentriert in der Abwehr zu agieren und mit geduldigem Spiel ihre Chancen zu erarbeiten, taten die C-Jugendlichen genau das nicht mehr. Unnötige Abschlüsse Vorne und fehlende Zuordnung Hinten da passte einfach nichts mehr. Und so konnte der Gastgeber Tor um Tor davonziehen. Doch der TVB versuchte noch mal alles und beim Stand von 21:18 scheiterte man zweimal freistehend vor dem Kasten der Bietigheimer und anstatt noch mal auf Tuchfühlung zu kommen baute der Gegner seinen Vorsprung wieder auf 24:19 aus. Zu früh im Spiel gaben die C-Jugend das Spiel auf – leider. Und so plätscherte die Begegnung so dahin, die Bietigheimer hatten jetzt den Sieg vor Augen und ließen sich den auch nicht mehr nehmen. Der TVB unterlag am Ende in der Höhe wohl etwas zu deutlich, mit 31:24.

Schade, aber mit der Leistung von der zweiten Hälfte reichte es an diesem Nachmittag eben nicht.

Mannschaft: Louis Schippert, Robin Wilms, Sören Lenz (4), Kilian Berger (5), Jim Weinacht, Tim Sprenger (8), Wael Nail Yousif (4), Marcel Melanschek (1), Fabian Baldreich, Marcel Meyer (2).

Jetzt haben die Jungs noch ein Spiel zu absolvieren. Das soll wieder eine bessere Leistung an den Tag gelegt werden. Denn trotz des Durchhängers vom Wochenende haben sich die Jungs in der Oberliga sehr gut präsentiert. Nun geht es im letzten Spiel ausgerechnet zum Tabellenführer nach Neuhausen. Aber da will man trotz allem noch mal einen positiven Abschluss schaffen. Nach diesem Wochenende gehen die neuen Teams an die neuen Aufgaben. Schon Mitte April stehen die Qualifikationsrunden der Bezirke an. Viel Zeit haben die neuformierten Mannschaften bis dahin nicht. Mal sehen wie sich dann die neue C-Jugend dort schlagen wird.