C2-Jugend Kreisliga B

TV Bittenfeld 2 – TV Obertürkheim  31:21 (13:14)

Einen deutlichen Sieg über Obertürkheim konnte die C-2 am vergangenen Wochenende feiern. In der ersten Hälfte sah es aber nicht nach einem Erfolg für den TVB aus.

Die Jungs von der C2 begannen eigentlich sehr konzentriert. Sie ließen in der Abwehr kaum ein Durchkommen zu und erspielten sich mit gut angelegtem Spiel viele Torgelegenheiten, die in der Anfangsphase auch ausnahmslos im Kasten der Gäste untergebracht wurden. Doch dann wendete sich das Blatt. Der TV Obertürkheim kam immer besser ins Spiel und konnte beim 7:4 erstmals auf drei Tore in Führung gehen. Eine Auszeit des TVB sollte die Jungs wieder in die Spur bringen, doch zunächst brachte die nichts. Aber in der Folgezeit machten es die Bittenfelder besser. Vor allem in der Abwehr war man konzentrierter und lag beim 11:10 in der 20. Spielminute nach langer Zeit wieder einmal in Führung. Obertürkheim ließ sich aber nicht abschütteln, die Begegnung blieb sehr ausgeglichen. Halbzeitstand 13:14.

In den ersten Minuten der zweiten Hälfte änderte sich am Spielverlauf wenig. Doch dann kam die stärkste Phase des TVB. Innerhalb kurzer Zeit zog man auf 21:15 davon. Eine bewegliche Abwehr, die kaum ein Durchkommen zuließ, und das schnelle Spiel nach vorne waren die Garanten für diesen erfolgreichen Zwischenspurt. Damit hatte man die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Jetzt vielen die Tore wie reife Früchte. Die C2 blieb bis zum Schlusspfiff sehr konzentriert und siegte am Ende auch in der Höhe verdient mit 31:21.

Mannschaft: Steffen Seiz (TW), Nick Opardija (2), Nico Bauer (2), Jann Scholpp (5/1), Nils Leonberger, Arsenij Bolsakov, Tim Burkei (2), Levin Olijnyk (7), Thomas Kopietz (3), Alexander Kreß (10).

Jetzt hat die C2 erst mal zwei Wochenenden spielfrei ehe das nächste Heimspiel gegen den SV Winnenden ansteht. Das Hinspiel in Winnenden hatte man ja verloren. Jetzt will man den Spieß umdrehen. Gespielt wir am Samstag, 19.02.2011 um 14:00 Uhr in der Gemeindehalle.