TV Bittenfeld verstärkt sich gleich doppelt

Eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel im Jahr 2011, präsentiert der TV Bittenfeld zwei neue Akteure. Mit der Verpflichtung von Arni Sigtryggsson (DHC Rheinland) und Thorsten Salzer (SC Magedeburg II) will der TV Bittenfeld ein deutliches Zeichen für die Qualifikation zur eingleisigen 2.Bundesliga setzen. Beide Spieler sind ab sofort spielberechtigt und können im Spiel gegen den TV Hüttenberg (4. Februar) in der Porsche Arena Stuttgart eingesetzt werden.

Arni Sigtryggsson ist, wie sein Name schon verrät, Isländer und spielte bereits mit dem anderen Bittenfelder Isländer Arnor Gunnarsson zusammen. Der seit zwei Wochen 26 jährige Linkshänder soll beim TV Bittenfeld im rechten Rückraum spielen und dort für Entlastung sorgen. Bereits im Sommer versuchten die Verantwortlichen beim TVB diese Position doppelt zu besetzen, fanden damals aber nicht den entsprechenden Spieler. Der vierfache isländische Nationalspieler war seit Saisonbeginn beim Erstligisten DHC Rheinland unter Vertrag, kam dort in dieser Spielzeit auf 19 Einsätze. Der 1,94 Meter große Rückraumspieler soll nicht nur in der Offensive des TVB, sondern vor allem auch in der Defensive zur Stabilisierung beitragen. 
Auch bei der Verpflichtung vom zweiten Neuen beim TVB spielt die Abwehrqualität eine entscheidende Rolle. Thorsten Salzer soll die durch den Ausfall von Ludek Drobek entstandene Lücke im Abwehrzentrum füllen. Der gebürtige Ludwigsburger kehrt aus Magdeburg in seine Heimatregion zurück und will beim TVB zu alter Stärke finden. Der 24 jährige Student kann sämtliche Positionen im Rückraum besetzen und soll das Spiel der Wild Boys noch variabler gestalten. Der 1,92 Meter große Junioren Europameister (2006) und Junioren Vizeweltmeister (2007) brachte es für die erste Mannschaft des SC Magdeburg lediglich auf einen Einsatz, spielte in der laufenden Saison 17 Mal für die Zweitvertretung des SC Magdeburg.
Arni Sigtryggsson hat sich vorerst bis zum 30.Juni 2011 an den TVB gebunden, Thorsten Salzer hingegen unterschrieb einen Kontrakt bis Mitte 2012. Am heutigen Donnerstag wurden beide Spieler bei einer Pressekonferenz in Waiblingen vorgestellt. Schon in einer Wochen können beide ihre Fähigkeiten in der Porsche Arena, beim Spiel gegen den TV Hüttenberg, unter Beweis stellen.