C-2 Jugend Kreisliga B

SV Winnenden – TV Bittenfeld 19:15 (9:7)

Mit einer Niederlage kehrte die C2-Jugend des TVB aus Winnenden zurück. Leider vergab man an diesem Nachmittag zu viele Chancen. Nur 15 Toren gelangen in fremder Halle, das war leider zu wenig.

Das Spiel begann aus Sicht des TVB recht flott. Die Defensive stand sicher und mit schnellem Spiel nach vorne erzielte man drei der ersten vier Tore. 4:2 lag der TVB vorn ehe der SV am Zug war. Die nutzen jetzt die körperliche Überlegenheit und fanden die Lücken in der Abwehr. Unsere Jungs wehrten sich nach Kräften, doch schon in der Schlussphase der ersten Hälfte hatte man fünf glasklare Chancen nicht im Kasten der Winnender unterbringen können. Das rächte sich schon beim Pausenstand. Der SV führte mit 9:7.

Den Anfang der zweiten Hälfte verschlief die C-Jugend regelrecht. In der Abwehr war man nicht richtig konzentriert und im Angriff versuchte man es zu oft, aus aussichtlosen Lagen zu werfen. Plötzlich lag man 15:9 zurück, das war schon ein eindeutiges Ergebnis. Doch man steckte nicht auf und versuchte es jetzt mit einer Manndeckung. Das brachte gleich den gewünschten Erfolg innerhalb weniger Minuten verkürzte man auf 15:12. Doch nach dem 3:0 Lauf war die Chancenauswertung wieder das alte Problem. Anstatt weiter zu verkürzen blieb es bei dem Rückstand. Der hatte dann auch bis zum Schlusspfiff bestand.

Schade, es war mehr drin an diesem Nachmittag. Aber die Niederlage muss man schnell vergessen. Schon am kommenden Sonntag geht es in eigener Halle gegen die HSG Oberer-Neckar weiter. Zu Hause will man unbedingt gewinnen. Spielbeginn: 14:15 Uhr.

An diesem Tag wird in der Gemeindehalle ab 11:00 Uhr Handball geboten. Starten wir die 3. Mannschaft, anschließend die D2 um 12:45 Uhr. Alle Handballfreunde sind recht herzlich eingeladen.

Mannschaft: Nick Opardija, Nico Bauer (2), Jann Scholpp (2), Nils Leonberger, Arsenij Bolsakov, Tim Burkei, Levin Olijnyk (2), Steffen Seiz (TW), Thomas Kopietz (1), Alexander Kreß (8/1).