C-Jugend Verbandsklasse – deutliche Niederlage im letzten Spiel

TV Bittenfeld- SV Kornwestheim 29:38  (13:14)

Es ging in diesem letzten Spiel in der Verbandsklasse tabellenmäßig um nicht viel. Beide Teams hatten sich schon für die Oberliga qualifiziert. Doch der TVB hatte sich eine Revanche für die Hinspielniederlage vorgenommen. In der ersten Hälfte zeigte man, dass man dieses Vorhaben auch umsetzten wollte. Doch die Vorstellung unserer C-Jugend in den zweiten 25 Minuten konnte, gelinde gesagt, nur mit ungenügend bezeichnet werden.  

Es ging für den TVB so los, wie man es sich vorgenommen hatte. Aus einer guten und beweglichen Abwehr, die sich auf die schnelle Spielweise der Gäste gut eingestellt hatte, konnte man erfolgreiche Gegenstöße nach vorne tragen. Schnell ging man mit 2:0 in Führung und auch in der Folgezeit konnte unsere C-Jugend durchaus überzeugen. Sie spielt im Angriff sehr variabel und kämpfte in der der Abwehr verbissen. Beim Stand von 11:8 waren knapp zwanzig Minuten gespielt, da war man noch in der Spur. Doch nach zwei unnötigen Zeitstrafen und technischen Fehlern, die die Gäste gnadenlos ausnutzen, war das Spiel plötzlich wieder ausgeglichen und Kornwestheim nutzte diesen Aufschwung zur 14:13 Pausenführung.

Man erwartete nun eine spannende Begegnung, ähnlich dem Hinspiel in Kornwestheim. Doch das Gegenteil war der Fall. Der TVB verlor völlig den Faden und rutschte in seiner Vorstellung um zwei Klassen ab. Die Gäste dominierten das Spiel in allen Belangen und zogen immer weiter davon. Das Tor der Bittenfelder zum 15:23 in der 32 Minute war das Zweite in diesem Durchgang und zeigt die Unterlegenheit unserer C-Jugend. Dabei war die Offensive noch einigermaßen im grünen Bereich. Hier zeigte man ansatzweise was möglich ist. Doch die Abwehr versagte in allen Belangen und war ein ums andere Mal gegen die schnelle Spielweise der Kornwesteimer hoffnungslos überfordert. Dem großen Rückstand lief man bis zum Schlusspfiff hinterher. Am Ende verlor man völlig verdient mit 38:29.

Zwar hatte diese Niederlage keine Auswirkungen auf die Oberligaqualifikation unsere C-Jugend, doch die Jungs müssen in Zukunft einiges besser machen um gegen die besten Teams aus Württemberg bestehen zu können. Im Moment scheint man sich in einem Tief zu befinden, doch die Jungs können es viel besser. Das müssen sie in den nächsten Spielen in der höchsten Spielklasse in Württemberg beweisen.

Nun hat man zwei bis drei Wochen Zeit, dann geht die neue Saison los. Die Gegner werden Ende dieser Woche bekannt sein. Einen der ersten Plätze anzustreben, wäre für unsere C-Jugend sicherlich zu vermessen, aber man will mit guten Vorstellungen glänzen und den einen oder anderen Favoriten ein wenig ärgern.

Mannschaft: Louis Schippert, Robin Wilms, Sören Lenz (3), Kilian Berger (3), Jim Weinacht, Tim Sprenger (7), Wael Nail Yousif (12/2), Fabian Baldreich, Max Fischer (1), Marcel Melanschek (2), Axel Hambrecht (1).