D1-Jugend

TV Bittenfeld 1 – EK Winnenden 33 : 24 (15 : 12)

Zweites Heimspiel, zweiter Sieg – so lautet das Kurzfazit des Spiels der D 1 gegen EK Winnenden. Gegenüber der Niederlage in Remshalden waren die TVB-Jungs wieder zahlreicher auf der Auswechselbank vertreten, so dass jedem eine Pause gegönnt werden konnte. Anfangs hielten die Gäste noch mit, in der 8. Minute stand es 5 : 5. In den Folgeminuten konnte sich der TVB immer besser absetzen, ohne drückend überlegen zu sein; auch der Gegner hatte seine Qualitäten und hielt das Spiel bis zur Pause einigermaßen offen, nach 20 Minuten stand es 15 : 12.
Nach der Pause machte sich dann die spielerische und auch individuelle Klasse des TVB bemerkbar, die Abwehr stand sicher und im Angriff gab es schöne Kombinationen, so dass der Vorsprung kontinuierlich anwachsen konnte. Winnenden war allerdings bemüht, nie zehn Tore in Rückstand zu geraten und schaffte dies auch, mehr als neun Tore Abstand schaffte der TVB nicht, das Endergebnis von 33 : 24 entsprach den gezeigten Leistungen und ging somit in Ordnung.
Es spielten: Daniel Zenneck, Yannik Weller (beider Tor); Leander Schnetzer, Hagen Schnetzer, Quentin Schnetzer, Andreas Steeb, Sven Rögner, Nick Haspinger, Marc Probst und Paul Langjahr.