C2-Jugend Kreisliga B

TV Obertürkheim – TV Bittenfeld 2   17:21 (7:9)

Strenges Harzverbot und das krankheitsbedingte Fehlen des Torhüters waren zunächst die ungünstigen Vorzeichen für das erste Auswärtsspiel. Gerade aber deshalb wollten die TVB-Jungs unbedingt einen weiteren Sieg erringen.

Die erste Hälfte war auf Seiten des TVB aber geprägt von unnötigen Ballverlusten, vielen Fehlwürfen und viel zu wenig Bewegung im Angriff. Dadurch entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in welchem es unseren Jungs erst kurz vor dem Pausenpfiff gelang sich auf zwei Tore (9:7) abzusetzen.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Worte des Trainers kurzzeitig Wirkung. Im Angriff wurde mit mehr Bewegung und Druck zum gegnerischen Tor gespielt und der TVB setzte sich auf 15 – 11 ab. Doch leider währte diese Phase nur kurz und wiederum brachte unser Team den Gegner durch überflüssige Ballverluste ins Spiel zurück (16 – 15). In der Schlussphase besannen sich unsere Jungs aber nochmals auf ihr tatsächliches Leistungsvermögen und am Ende konnte – auch dank einer guten Leistung von Aushilfstorhüter Steffen – ein verdienter aber glanzloser Sieg bejubelt werden.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel kommt es im nächsten Heimspiel am 23.10.2010 gegen die ebenfalls noch unbesiegte Mannschaft aus Heumaden / Sillenbuch zum Spitzenspiel der Kreisliga B.

Für den TVB spielten:

Steffen Seiz (Tor), Levin Olijnyk (3 Tore), Alexander Kreß (7), Thomas Kopietz (4), Nick Opardija, Jann Scholpp (7), Tim Burkei, Nils Leonberger