Jan Forstbauer überzeugt

Mit ihrer besten Turnierleistung kam die deutsche A-Jugend-Nationalmannschaft um den Bittenfelder Jan Forstbauer bei der U18-Europameisterschaft in Montenegro zu einem deutlichen 31:24-Sieg (13:10) über die hoch eingeschätzten Spanier.

Mit dem dritten Erfolg im dritten Spiel zieht das deutsche Team verlustpunktfrei als Gruppenerster in die Hauptrunde ein. Dort trifft die DHB-Auswahl am heutigen Dienstag um 20 Uhr auf Slowenien, das sich in Gruppe D gegen die Schweiz mit 30:27 durchsetzte. Morgen muss die deutsche Mannschaft um 18 Uhr gegen die Schweiz antreten. Die beiden besten Nationen der zwei Hauptrundengruppen ziehen ins Halbfinale ein.

„Das haben die Jungs super gemacht, genauso wollten wir es haben“, sagte DHB-Trainer Christian Schwarzer. Jan Forstbauer, mit acht Toren bester deutscher Torschütze, wurde zum besten Spieler dieser Partie gekürt.