B-Jugend qualifiziert sich für die BWOL

Die Erfolgsgeschichte der Bittenfelder-Handballjugend geht weiter. Nach dem Gewinn der Württembergischen Meisterschaft bei der C-Jugend in der letzten Saison, setzte sich die B-Jugend im Quali-Endrundenturnier zur BWOL in eigener Halle, am Sa.19.06.2010 gegen Wolfschlugen, Albstadt und Pfullingen durch. Mit drei souveränen Siegen gewann der TVB alle Spiele und lies sämtliche Mannschaften hinter sich.

Damit spielt die B-Jugend des TVB in der kommenden Hallenrunde 20010/2011 in der Baden-Württemberg Oberliga und gehört jetzt schon zu den besten 8 Mannschaften in Süddeutschland.

Dazu herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team. Das habt ihr wirklich toll gemacht!

Die B-Jugend des TVB die aus dem erfolgreichen Jahrgang 95 und verstärkt mit 4 Spielern des älteren Jahrgangs 94 besteht, ging mit viel Selbstbewusstsein in das Endrundenturnier, obwohl mit Ioannis Savvidis ein wichtiger Spieler nicht zur Verfügung stand.

Im ersten Spiel gegen Wolfschlugen fand man gleich gut in die Partie und setzte das vorgegebene Konzept auch gut um. Aus einer sicheren Abwehr wurde sehr zügig nach vorne gespielt und die Chancen sicher verwertet. Am Ende wurde es nochmals knapp, aber der TVB setzte sich mit 17:14 durch.

Das 2.Spiel gegen Albstadt stand dann gleich unter schlechten Vorzeichen, da sich Simon Lorenz und Lukas Volz verletzt hatten, aber beide bissen die Zähne zusammen und zeigten eine klasse Partie. Gegen Albstadt führte man lange Zeit, aber Mitte der zweiten Hälfte wurde es wieder eng. Mit einer Energieleistung in Abwehr und Angriff lies sich die B-Jugend aber den Sieg nicht mehr nehmen und gewann auch diese Begegnung mit 13:11.

Nach einer kurzen Pause musste man gleich die letzte und schwerste Partie angehen. Gegen den Württembergischen-Meister des Jahres 2008/2009 den VFL-Pfullingen, war nochmals höchste Konzentration gefordert. In der ersten Hälfte konnte der TVB immer ein Tor vorlegen, aber Pfullingen konnte, meist über ihren bulligen Kreisläufer, immer wieder ausgleichen. In der zweiten Halbzeit vernagelte Torwart Bobby Gantner dann das Tor des TVB und lies kaum mehr einen Treffer zu. In Angriff wurden trotz teilweiser doppelter Manndeckung gegen Lukas und Kai, die Torchancen konsequent genutzt und der TVB setzte sich mit 6 Toren ab. Der Sieg mit 18:14 Toren war hart erkämpft und die Spieler am Ende ihrer Kräfte. Dennoch reichte es noch zum Jubeln und zum schon bekannten Tänzchen.

Mit zwei tollen Torhütern, einem spielstarkem und durchschlagkräftigem Rückraum, variablem Kreis- und Außenspielern und mit dem tollen Teamgeist, ist die B-Jugend für die BWOL gut gerüstet und freut sich schon auf spannende Spiele.

Es spielten:  Bobby Gantner, Jean-Paul Seidel, Lukas Volz, Kai Wissmann, Simon Lorenz, Robin Dobric, Fabian Tschirley, Simon Oehler, Fabian Heyden, Felix Bok, Maxi Steeb, Nicholas Harwazinski

Das Team bedankt sich auch wieder für die tolle und lautstarke Unterstützung unserer Fans.

Nach einer langen Qualirunde, welche bereits kurz nach Ostern begann und jetzt ihr erfolgreiches Ende gefunden hat, wird es die Truppe etwas langsamer angehen lassen und neue Kräfte sammeln. Ein kleines Kabinenfest wird dennoch nicht lange auf sich warten lassen.

Eure B-Jugend