Württembergischer Meister

TVBittenfeld ist „Württembergischer Meister der C-Jugend“

Die C-Jugend des TV-Bittenfeld krönt eine Supersaison mit dem württembergischen Meistertitel der Saison 2009/2010.

Im Endspiel am vergangenen Wochenende in Fridingen/Donau gewann der TVB mit 25:23 gegen den Bundesliganachwuchs aus Balingen-Weilstetten.

Der TVB hatte zu Beginn des Spieles kleine Probleme mit den quirligen Spielern aus Balingen, fand aber schnell zu seiner schnellen Spielweise zurück. Mitte der 1. Halbzeit lag man dann mit 10:6 in Führung. Einige Nachlässigkeiten und Zeitstrafen nutze der Gegner  wieder zum 10:10 Halbzeitstand. Nach der Pause setzte sich der TVB erneut mit 4 Toren ab und dies blieb wiederum bis kurz vor Spielende so bestehen. Ähnlich wie zum Schluss der 1.Halbzeit lies die Konzentration am Ende nochmals nach,  aber nach einem gehaltenen 7m durch Torwart Bobby Gantner, ließen sich die Jungs den Sieg nicht mehr nehmen.

Der Jubel nach dem Schlusspfiff kannte keine Grenzen mehr. Freudentänze, Jubelgesang und Rhythmisches Klatschen nach den Trommeln-Klängen der TVB-Anhänger rundeten den tollen Erfolg ab.

Super, riesig, klasse. Es könnten noch einige Superlative angefügt werden, denn die Mannschaft hat sich dies redlich verdient.

Die C-Jugend des TV-Bittenfeld setzte sich über die gesamte Verbandsliga- und Oberliga- Saison gegen so klangvolle Nachwuchsteams wie Bietigheim, Neuhausen, Albstadt oder Balingen durch.

Das „Handballdorf Bittenfeld“ zeigt mit dem Württembergischen Meistertitel in der C-Jugend wieder mal seine gute Jugendarbeit, welche auch im Jahre 2009 durch das Jugendzertifikat der HBL ausgezeichnet wurde.

Attribute wie Teamgeist, Zusammengehörigkeit und Mannschaftssinn, gepaart mit Spaß, Spielfreude und Zielstrebigkeit schweißten die Jungs der C-Jugend zu einer Einheit zusammen, was letztendlich zu diesem Erfolg führte. Die ganze Mannschaft kann stolz sein auf das Erreichte, denn Württembergischer Meister wird man nicht alle Tage.

Es spielten: Jean-Paul Seidel, Bobby Gantner, Lukas Volz, Simon Oehler, Fabian Heyden, Fabian Tschirley,  Maxi Steeb, Felix Bok, Lukas Wildhagen, Nicholas Harwazinski, Michael Ißler, Dominik Krammer, Sören Lenz, Max Fischer

Einen ganz großen Dank möchte die Mannschaft inklusive Trainern noch an unsere vielen Helfern, Begleitern, Anhänger und Fans los werden. Eure Anfeuerung und Unterstützung hat uns in schwierigen Situationen sicher geholfen. Die lautstarke Anfeuerung mit Trommeln, vor allem auch in fremden Hallen, war einfach Spitze.

Das gesamte Trainerteam bedankt sich auch für die Hilfe bei Bewirtung, Fahrdienst, Kampfgericht und allen weiteren zahlreichen Aktionen.

Wir waren einfach eine „Starke Gemeinschaft“ über die gesamte Saison.

Zum Abschluss noch ein kleiner Ausblick auf die neue Saison:

Nach dem Turnier in Prag über Ostern, wird in der Jugend der Wechsel in die neuen Mannschaften vollzogen.

Viele Spieler werden die C-Jugend in Richtung B-Jugend verlassen und dort unter dem neuen Trainer Timo Peter, den wir recht herzlich im TVB-Jugendtrainerteam begrüßen dürfen, die neue Qualirunde in Angriff nehmen, welche bereits am 24.4.2010 beginnt.

In der C-Jugend wird der verbleibende Jahrgang 96 durch den neuen Jahrgang 97 verstärkt und auch hier wird wieder ein starkes Team an den Start gehen. Unter der Leitung von Roland Wissmann wird sich die Truppe sicher schnell finden.

Wir wünschen allen Jugendspielern des TVB weiterhin viel Spaß und Erfolg in unseren Reihen und darum gilt wie seither:

".. auf ihr Handballspieler haltet euer Wort, halt den TVB in Ehren das er blühet fort…"

Danke