D2-Jugend

TV Bittenfeld 2 – TSV Lorch 13 : 18 (9 : 11)

Gegen den souveränen Tabellenführer der Bezirksklasse hielt die D 2 sehr lange das Spiel offen und bot Lorch toll Paroli. Bis zum 8 : 8 in der 17. Minute war nicht sichtbar, wer die bessere Mannschaft ist und auch beim 9 : 11 für Lorch zur Pause war das Spiel offen.

In der Abwehr hatten die TVB-Buben alle Hände voll zu tun, waren die Gegner doch im Schnitt einen Kopf größer und 20 Kg schwerer; sie machten ihre Sache aber sehr gut und bekämpften mit fairen Mitteln die Lorcher Angreifer. Die körperliche Unterlegenheit machte sich auch im Angriff bemerkbar, für jedes Tor musste der TVB viel mehr Aufwand betreiben, musste sehr viel laufen und sich immer wieder gegen das Abwehrbollwerk des Gegners stemmen. Beim 13 : 14 war noch alles drin, in den letzten fünf Minuten machte sich dann aber der Substanzverlust stark bemerkbar und Lorch gewann letztendlich verdient, wenngleich zwei oder drei Tore zu hoch, mit 18 : 13.

Es spielten: Timo Burkhard, Steffen Seiz (beide im Tor); Dennis Becker, Sven Rögner, Yannik Weller, Leander Schnetzer, Quentin Schnetzer, Nick Haspinger und Tom Scholpp.