B1-Jugend Landesliga

TV Bittenfeld – SV Salamander Kornwestheim 35:27 (17:14)

Im Spitzenspiel der Landesliga schlug der TVB in eigener Halle den SV Kornwestheim und hat sich damit die alleinige Tabellenführung gesichert.

Beide Mannschaften waren vor dieser Begegnung verlustpunktfrei und hatten ihre bisherigen Spiele jeweils souverän gewonnen. Das es nun an das Eingemachte geht war klar. Und so war das Spiel in der ersten Hälfte auch sehr ausgeglichen und intensiv. Der TVB war vor allem durch Tempohandball erfolgreich und hatte mit Kai Wissmann und Sascha Dobric seine erfolgreichsten Werfer die im Moment in Höchstform spielen. Aber auch das Positionsspiel der B-Jugend konnte sich sehen lassen. Was Probleme bereitete war die Defensive. Der Gast aus Kornwestheim hatte ein gut angelegtes Spiel mit vielen Übergängen zu bieten, das der Abwehr um Marek Watzka Anfangs doch große Probleme machte. Keine der Beiden Teams schaffte, sich mehr als ein Tor abzusetzen. Es war ein gutes Jugendspiel auf hohen Niveau, das locker auch der Oberliga gerecht geworden wäre. Kurz vor der Pause schaffte es der TVB sich ein wenig abzusetzen. Max Baldreich parierte zwei gute Chancen der Gäste und im Gegenzug war der schnelle Michael Seiz zur Stelle und markierten die 17:14 Halbzeitführung.

Mit dieser Führung im Rücken legte der TVB nach der Pause noch eine Schippe drauf. Die Abwehr war jetzt besser organisiert und machte es den Kornwestheimern deutlich schwerer. Im Angriff lief es noch immer nach Maß. Tempohandball und auch eine starke Vorstellung im Positionsspiel Waren die Trümpfe der B-Jugend. Marc Wissmann, im ersten Einsatz nach einer langen Verletzungspause, führte geschickt Regie und setzte seine Nebenleute immer wieder gekonnt ein. Als der flinke Ioannis Savvidis nach Rückhandanspiel das 26:20 erzielte war das die erste richtig deutliche Führung in dieser Begegnung. Die Bittenfelder blieben hochkonzentriert und hielten diesen Vorsprung, und konnten ihn in der Schlussphase sogar auf neun Tore ausbauen (34:25). Eine überzeugende Vorstellung der Jungs vom TVB, die am Ende gegen einen starken Gast aus Kornwestheim mit 35:27 siegten.

Jetzt möchte man den Platz an der Tabellenspitze natürlich nicht mehr verlieren. Es sind aber noch vier Spiele zu bestreiten, es liegt also noch eine Menge Arbeit vor den Jungs. Am kommenden Wochenende haben sie spielfrei, ehe man am Samstag, den 06.02.2010 um 20:00 Uhr in der Gemeindehalle auf die HSG Frankenbach/Neckargartach trifft. Dann folgen noch drei Auswärtsspiele, die Aufgabe wird dadurch nicht leichter.

Mannschaft: Lorenz Eisele, Max Baldreich, Ioannis Savvidis (4), Kai Wissmann (8), Simon Lorenz, Marco Schiller (3), Sascha Dobric (8), Michael Seiz (5/2), Marek Watzka (1), Marc Wissmann (6).