C-Jugend Oberliga

HSG Albstadt –TV Bittenfeld  28:28

Mit einem ganz anderen Gesicht als vor einer Woche im Heimspiel, präsentierte sich die C-Jugend am Samstag gegen den Favoriten in der Oberliga. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erspielte man sich ein mehr als verdientes 28:28 Unentschieden bei der HSG Albstadt. In der ersten Hälfte lagen die Jungs durchweg in Führung und zeigten ein gelungenes Kombinationsspiel. Angetrieben von den mitgereisten Fans, welche die Mannschaft lautstark unterstützten, wurde schwungvoll der Gegner unter Druck gesetzt. Deshalb war die Halbzeitführung mit 2 Toren mehr als verdient.                                                

Nach der Pause versuchte es der Trainer von Albstadt mit einem siebten Feldspieler anstatt eines festen Torwartes und die Maßnahme zeigte leider auch Erfolg. Der TVB brauchte einige Zeit um sich in der Abwehr auf die neue Spielsituation ein zu stellen. Der Angriff blieb trotzdem weiter durchschlagkräftig und deshalb konnte das Spiel weiter offen gestaltet werden. In einem hochklassigen Jugendspiel blieb der TVB meist in Führung und hatte in Lukas Volz den besten Schützen in seinen Reihen. Mit insgesamt 18 Toren sorgte er immer wieder für die nötige Führung. Im Tor zeigte Bobby Gantner eine gute Leistung und wehrte kurz vor Ende der Partie noch einen 7m Strafwurf ab. Zum Schluss hatte man noch Wurfpech, ansonsten hätte man beide Punkte mitnehmen können. Nichts desto trotz war dies eine klare Steigerung der gesamten Mannschaft und auf dieser Basis kann weiter aufgebaut werden.

Es spielten: Jean-Paul Seidel, Bobby Gantner, Lukas Volz, Simon Oehler, Fabian Heyden, Fabian Tschirley, Sören Lenz, Maxi Steeb, Felix Bok, Lukas Wildhagen, Nicholas Harwazinski

Dies war das letzte Spiel der C-Jugend in diesem Jahr und es geht mit dem Heimspiel am 16.01.2010 gegen Haslach/Herrenberg/Kuppingen weiter.

Die C-Jugend bedankt sich bei ihren treuen Fans für die super Unterstützung und wünscht allen TVB-Fans ein frohes Weihnachtsfest.