B2-Jugend Kreisliga A

TV Bittenfeld – Hbi Weilimdorf/Feuerbach 33:28 (16:14)

An diesem Samstag startete die B2 mit der üblichen Verstärkung aus der C-Jugend sehr konzentriert ins Spiel, mit einer guten Chancenverwertung konnte man noch in der ersten Minute 2:0 in Führung gehen. Die Mannschaft konnte durch ein gutes Deckungs-Spiel und einer starken Leistung von Torhüter Joschuar Gantner den Vorsprung bis zum 9:4 ausbauen ohne auf eine wirkliche Gegen- wehr zu treffen. Dann kamen die Gäste ins Spiel und holten bis auf 2 Tore auf (13:11). Es folgte eine Schwächephase der Gäste, doch der TVB verpasste es in dieser Zeit davon zu ziehen und man ging mit einer recht knappen Führung in die Halbzeitpause (16:14).

Mit 4 Treffern infolge zog man den Gästen das erste mal mit 6 Toren davon, als dann noch der Spielmacher der Hbi mit einer Roten Karte vom Feld musste, lief bei den Gästen aus Feuerbach nichts mehr viel.  Leider schaffte auch der TVB durch technische Fehler und übereilten Abschlüsse vorne im Angriff es nicht, sich noch deutlicher abzusetzten, so dass die Gäste bis fünf Minuten vor Schluss noch mal auf drei Tore rankamen. Durch einen starken Schlussspurt und einer guten Leistung des eingewechselten Hüters Gaetano Arzanese  gewann man letzten Endes doch noch verdient mit 5 Toren (33:28).

Nach diesem Sieg befindet sich die B2 auf den zweiten Platz, nächste Woche fährt die Mannschaft zum Auswärtsspiel zur  SG Heumaden-Sillenbuch. Es sind alle eingeladen mitzufahren und wir hoffen, dass es  die Jungs schaffen ihren Tabellenpatz zu halten.

Es spielten: Joshua Gantner (Tor), Gaetano Arzanese (Tor), Robin Dobric (11), Simon Oehler (9), Christopher Hilberg (4), Felix Bok (4), Max Leonberger(1), Alexander Schad (3), Maximilian Steeb (2), Luca Kaiser, Tim Petershans.