B-Jugend Landesliga

TV Bittenfeld – HG Steinheim/Kleinbottwar  40:28 (18:7)

Im ersten Spiel in der Landesliga gewann die B-Jugend des TVB souverän gegen die HG Steinheim/Kleinbottwar.

Gleich von Beginn an zeigte man in der Abwehr eine sehr konzentrierte Leistung. Für die Gäste gab es in der ersten Hälfte kaum ein Durchkommen und die Bittenfelder erzwangen viel Ballverluste. Daraus ergaben sich gute Gegenstoßgelegenheiten die oft genutzt werden konnten. Alles lief wie am Schnürchen, bereits nach acht Minuten führte man mit 9:1. Mit dieser sehr guten Vorstellung gestaltete der TVB die ersten 25. Minuten sehr einseitig. Zur Pause lag man mit 18:7 in Führung.

Das die zweite Hälfte dann sehr ausgeglichen war, lag sicherlich auch an dem nun besser werdenden Spiel der Gäste, die zu keinem Zeitpunkt aufgaben. Das unsere Jungs das Deckungsspiel ein wenig einstellten, kam der HG auch noch zugute. Das Angriffsspiel lief, trotz teilweise doppelten Manndeckung, noch immer bestens. Sehr effektiv im Positionsspiel, auch mit starken Einzelaktionen, erspielte man sich viele Chancen, die zwar nicht immer den Weg ins gegnerische Tor fanden, aber man konnte über die Ausbeute nicht klagen.

Doch die Abwehr agierte, wie erwähnt, doch sehr unkonzentriert. Was den Spielverlauf nicht unbedingt veränderte, aber die Torflut schwappe fast bis zum Hallendach. 43 Tore sahen die Zuschauer im zweiten Durchgang, eine Unterhaltsame Begegnung, vom Ausgang her gab es aber keinen Zweifel am Bittenfelder Sieg. Die Leistung der B-Jugend war fürs erste sehr ansprechend. Man wird sich jedoch steigern müssen, um bei den nächsten Begegnungen als Sieger vom Platz zu gehen.

Am kommenden Sonntag muss man zum ersten Auswärtsspiel nach Frankenbach reisen. Über den Gegner weis man sehr wenig. Da es in dieser Saison in der Fremde noch nicht so gut gelaufen ist, will man am kommenden Wochenende nun diese Negativserie beenden und endlich Auswärts Punkten. Also keine Rute vom Nikolaus, sondern zwei süße Punkte. Das ist auch für den Ausgang der Saison entscheidend. Denn viele Niederlagen darf man sich in der Landesliga nicht erlauben.

Gespielt wird am Sonntag, den 06.12.2009 um 12:45 Uhr in der Römerhalle in Neckargartach .

Mannschaft: Lorenz Eisele, Max Baldreich, Ioannis Savvidis (4), Kai Wissmann (7) Simon Lorenz, Marco Schiller (2), Sascha Dobric (4), Michael Seiz (9/4), Skender Selimaj, Marek Watzka (6), Lukas Volz (5), Marc Wissmann (3).