Deutlicher Sieg in Schwäbisch Hall

Zum ersten mal in dieser Saison trat die männliche A-Jugend des TV Bittenfeld mit einer halbwegs konkurrenzfähigen Mannschaft in der Württembergliga an und gleich wurde ein erstes Ausrufezeichen gesetzt.

Beim 47-39 Kantersieg in Schwäbisch Hall zeigte man von Anfang an eine konzentrierte Leistung und beherrschte den Gegner nach Belieben. Mit Martin Kienzle, Marvin Gille und Benedikt Strozynski spielten erstmals auch die Leistungsträger aus der Männer Landesligamannschaft mit und verliehen dem Rest des Teams somit die nötige Sicherheit. So beeindruckten  Kreisläufer Patrick Brunner und Linksausen Daniel Wolf mit guter Trefferquote und der B-Jugendliche Michael Seiz zeigte seine Klasse vor allem im Gegenstoßspiel. Lediglich in der Abwehr zeigte die TVB Sieben in der neuen und ungewohnten 6:0 Deckung noch Abstimmungsschwierigkeiten. Trotzdem bleibt zu hoffen dass ohne weitere Terminüberschneidungen mit dem Landesligateam der TVB in der Tabelle noch weiter nach oben klettern wird. Mit Jay Gantner der nach langer Verletzung noch geschont wurde steht ein weiterer Leistungsträger für die kommenden Spiele in den Startlöchern.

Eberle, Fusaro; Wolf(5), Prager, Brunner(6), Kienzle (13/3), Gille(7), Strozynski(6), Seiz(8), Wissman(2),