E1-Jugend

Spieltag in Rudersberg

Zum zweiten Spieltag musste man in Rudersberg gegen die Mannschaften vom
HSV Stuttgart Nord und dem EK Winnenden antreten.
Das erste Spiel gegen Stuttgart Nord verlief zu Beginn ganz anders wie geplant.
Nicht unser Team ging über eine sichere Abwehr und schnelle Angriffe in Führung, sondern die HSG erspielte sich in dieser Weise eine verdiente 2:0 Führung. Nach einer erforderlichen Auszeit wurde das Spiel neu geordnet und unsere Jungs kamen immer besser ins Spiel, so dass sie bis zur Halbzeit mit 9:6 in Führung lagen.
In der zweiten Halbzeit lief es dann viel besser und so stand am Ende ein sicherer 23:9 Sieg für unsere E-Jugend fest.

Das zweite Spiel gegen die sehr starke Winnender Mannschaft sollte um einiges
schwieriger werden. Wie besprochen wollte man über eine sichere Manndeckung und schnelles Angriffsspiel zu frühen Toren kommen, um sich somit frühzeitig vom Gegner absetzen zu können. Dies gelang leider nur in der Endphase. Die spielerisch und kämpferisch starke Mannschaft aus Winnenden machte es unseren Jungs sehr schwer. So konnte sich keine Mannschaft bis zur Halbzeit entscheidend absetzen. Vielleicht war sich unsere Mannschaft schon vor dem Spiel einfach zu sicher dieses Spiel zu gewinnen.
In der zweiten Halbzeit dauerte es ebenfalls sehr lange bis sich unser Team etwas absetzen konnte. Dies lag natürlich auch am Gegner der es den Jungs im Angriff und in der Abwehr sehr schwer machte. Am Ende verließ aber der TVB mit einem 13:10 Sieg das Spielfeld.

Es spielten: Levi, Nick, Paul, Tom, Daniel Z., Tim, Daniel S., Quinten, Florian, Marcel